#streaming strafbar , illegal usw...?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es ist aktuell eine Grauzone. Ich schweife mal ein wenig aus: Das herunterladen von Filmen ist illegal. Das steht fest. Allerdings lädt Filme beim Streaming ja nicht runter. Richtig? Nein, falsch. Man lädt sehr sehr sehr wirklich sehr kleine Datenmengen herunter, die in deinen Zwischenspeicher (aka Arbeitsspeicher, Ram) gespeichert werden und die augenblicklich wieder gelöscht werden. Da ist man sich aktuell noch uneinig, ob dieses herunterladen und Zwischenspeichern zu einem vollwertigen Download angesehen werden kann. Ist also aktuell weder legal, noch illegal. Man kann dafür faktisch nicht belangt werden. Selbst wenn einer dieser Abmahnung kommen sollte, kann man das gerechtlich anfechten und dem Streamer wird in dem Verfahren immer Recht gegeben, weil es eben nicht illegal ist. Btw: Es gibt eine Möglichkeit, das Streamen komplett legal zu machen, in dem man dieses Zwischerspeichern einfach deaktiviert. Das führt allerdings dazu, dass die Qualität des Streams erheblich nach unten sinkt ... in 144P Bereich und man ständig Puffer-Zeiten hat, weshalb es nicht ganz so viel Sinn ergibt, das Zwischenspeichern zu deaktivieren ... die Möglichkeit besteht allerdings ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung