Frage von Gurkenwasser68, 96

Wie riskant ist Streaming heute noch ?

JA Hallo erstmal, ich bin jemand der nicht so gerne verbotene Sachen macht, deswegen würd ich gern euch fragen, für wie gefährlich ihr die Sache einschätzt, einen Film anzusehen auf einer der Streamingseiten, wie etwa Movie4k. Zugegebenermaßen hab ich das ja auch schon paar Mal gemacht, es ist aber schon über einen Monat her, das letzte Mal. Würdet ihr meinen, das ich dann erstmal von der Liste verschwunden bin, falls es so eine Liste vielleicht gibt, also Gema oder wer da auch immer User beim Staatsanwalt verknacken will.. ist ja nicht so ganz sicher ob man das darf oder nicht, also...

Antwort
von TheDesepticon10, 75

ich kann zu dem thema nur das sagen was das gesetz sagt: Streaming selbst ist eine grauzone da etwas auf deinem arbeitsspeicher gespiechert wird. daher kannst du eine strafe bekoommen oder nicht. da streitet man sich huete noch. in der schweiz ist das genau geregelt. das downloaden ines films ist illegal. und platformnen wi popcorntime sind auch illegal weil du das video durch den strwam automatisch mit anderen teilst.

Antwort
von Darkmalvet, 61

Wenn du es über einen Browser schaust und kein Torrent oder Peer to Peer Programm nutzt, dann machst nicht du dich strafbar, sondern der Anbieter, also Movie4k.

Und auch wenn du Torrents runterlädst, dann kämest du nicht in den Knast sondern müsstest nur eine Geldstrafe an die Geschädigten (die Filmindustrie zahlen), die aber sehr hoch sein kann.

Nur wenn du die Filme weiterverkauftst, dann würde das mitunter mit Gefängnis bestraft werden.

PS: Nutze sicherheitshalber einfach CyberGhost und nimm einen VPN Server außerhalb der EU.

Antwort
von hallowgd, 60

In der regen ist es halb-halb sag ich mal.
Streaming ist so eine Art grausone.richtige sche*ße baust du erst wenn du dir die Filme runterlädst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten