Frage von militraktor, 17

Strafzinsen in der Schweiz erlaubt?

Hallo,

falls ein Kreditnehmer in der Schweiz (!!) den Kredit vorzeitig zurückzahlt, darf dann der Kreditgeber Strafzinsen verlangen?

Mir wurde telefonisch von meinem Privat-Kreditgeber gesagt dass Strafzinsen in der Schweiz nicht erlaubt wären.

Und im Vertrag (Den ich noch nicht unterschrieben habe) steht lediglich unter den allgemeinen Vertragsbedingungen, dass ich bei einer vorzeitigen Rückzahlung einen Erlass der Zinsen und eine angemessene Ermässigung der Kosten erhalte.

Aber ist dem wirklich so, dass er keine Strafzinsen von mir erwarten kann? Und sind Strafzinsen in der Schweiz wirklich verboten?

Vielen Dank für hilfreiche Antworten:)

Antwort
von Interesierter, 11

Das sind keine Strafzinsen sondern Vorfälligkeitsentgelte.

Strafzinsen sind nicht erlaubt. Vorfälligkeitsentgelte sehr wohl.

Deswegen solltest bei Abschluss des Kredites darauf achten, dass du Sondertilgungen vornehmen kannst. Durch diese löst du den Kredit ab, ohne dass Vorfälligkeitsentgelte fällig werden.

Antwort
von guru61, 2

Ja, bei einem Konsumkredit ist das explizit so im Gesetz festgehalten:
https://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/20010555/index.html

Allerdings liegt die Krux im Wort "angemessen". Der Kreditgeber kann Gebühren belasten. Am Besten mal nachfragen, wie hoch die sind.

Antwort
von augsburgchris, 11

Nein, natürlich nicht. Doch kann er. Steht drin wieviel der Erlass der Zinsen ist? Warum sollte einer einen Kredit geben wenn er nix dran verdient. Die Geschäftspolitik verstehe ich nicht ganz.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten