Frage von Markusfuss, 119

Strafzettel wegen fslschparken obwohl ich auf dem Parkplatz stand ?

Hallo,

Ich habe mein Auto auf einem Parkplatz abgestellt auf dem man keine Gebühren bbezahlen muss.

Es ist eine 50er Zone.

Man stelle sich vor :

Man fährt in Richtung Norden .Links Gehweg , in der Mitte die Fahrbahn ohne Mittelstreifen und rechts befinden sich 4 in weiß markierte Parkplätze. Kurz dahinter ein Schild , dass ab dem Schild das PARKEN VERBOTEN IST .

Nun habe ich auf diesem Parkplatz geparkt, mein Auto Hat jedoch mit der Spitze in Richtung Süden gezeigt und ich Habe einen Strafzettel bekommen Wegen : Sie parkten verbotswidrig auf dem linken Seitenstreifen 15€

Da mein Auto komplett in der Markierung stand kann das doch nicht stimmen oder ?? Ist es von Bedeutung wohin die Schnauze des Autos zeigt ?!

Expertenantwort
von machhehniker, Community-Experte für Auto, 65

So wie das auf dem Bild aussieht ist das Auto entgegen der Fahrtrichtung geparkt und das ist nur erlaubt wenn auf der Strassenseite auf der es in die richtige Fahrtrichtung stehen würde Strassenbahnschienen verlegt sind.

Antwort
von atzef, 49

Ja.

Du hast gegen die Fahrtrichtung geparkt. Das ist eine verkehrsgefährdende Ordnugswidrigkeit und kostet eben 15 Euro.

§ 12.4 STVO


Antwort
von hase1999, 43

Ich finds zwar auch extrem übertrieben dafür einen Strafzettel zu bekommen.... Aber leider darf man halt nicht entgegen der Fahrtrichtung parken.

Kommentar von machhehniker ,

So übertrieben finde ich es nicht, denkt man daran welche Gefahren darin verborgen sind.

Man muss auch darüber nachdenken wie man da wieder rauskommt. Als Linkslenker am linken Strassenrand bei Rechtsverkehr würde bedeuten dass man uU mit seinem Auto fast ganz im Gegenverkehr auf der Strasse stehen müsste bis man wegen weiteren parkenden Fahrzeugen überhaupt diesen Gegenverkehr sehen kann.

Antwort
von Schrader, 50

Wenn du gegen die Fahrtrichtung packst kann es einen Strafzettel geben, obwohl der Parkplatz legal ist. Nur in Einbahnstraßen darfst du links parken. 

Antwort
von Markusfuss, 40

Im Ernst..

Dann kann doch nur derjenige Parken , der gerade da in der Richtung vorbeifährt. ...

ein Einspruch wäre quasi sinnlos ? 

Kommentar von machhehniker ,

Genau so ist es, eigentlich wird dies auch in der Fahrschule gelehrt und es gibt sogar Prüfungsfragen diesbezüglich. Kommt man aus der anderen Richtung darf man schon parken, man muß nur vorher wenden.

Hast Du denn in der Fahrschule nicht aufgepasst?

Antwort
von Markusfuss, 62

Hier noch 2 Bilder 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten