Strafzettel bekommen, trifft aber nicht zu - wie kann ich jetzt dagegen vorgehen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Schau Dir diesen Brief mal genau an. Da steht immer drauf, dass man die Möglichkeit hat bis zum ......... Einspruch zu erheben. Das musst Du schriftlich machen und zwar so schnell wie möglich, die geben nur ganz kurze Fristen. Wenn Du da noch nie warst und kannst nachweisen, dass das Fahrzeug zu diesem Zeitpunkt in Reparatur war, gibst Du genau das im Einspruch an. Dann hast Du auch nichts zu befürchten und wirst von denen wohl nichts mehr hören. Auf keinen Fall zahlen, das ist das Eingestehen Deiner Schuld.  lg Lilo

Gib die Anschrift und Tel.-Nr. der Reparaturwerkstatt an.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leg auf jeden Fall Widerspruch ein und beschaff dir glaubwürdige Zeugen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Widerspruch einlegen und die Sachlage schildern. Und das schnellstmöglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unbedingt SCHRIFTLICH Widerspruch einlegen. Für den Sachverhalt, dass du an diesem Tag nicht mit dem Roller dort gewesen sein kannst, gibt es ja zumindest einen Zeugen, deinen Onkel. Was hast du in dieser Zeit gemacht? Wäre natürlich hilfreich, wenn du für den angegebenen Zeitraum noch einen weiteren, oder mehrere, Zeugen hättest, die mit dir in der Zeit zusammen waren.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man hat doch die Möglichkeit Einspruch einzulegen. Sachlage genau schreiben und deinen Onkel als Zeugen angeben. Du hast aber nur eine gewisse Zeit; es sind Fristen zu beachten. Ob Mit oder Ohne Rechnung, es ist dein Onkel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als kurze info: mein Vater hat einen eher heftigen :D Beschwerdebrief geschrieben , da dieses Ordnungsamt , dass diesen Strafzettel erstellt hat nur den parkenden Verkehr Überwachen darf und ich wegen fahrverstössen beschuldigt worden bin.
Auf diesen Brief kam keine Antwort mehr. Somit hat das sich erledigt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anrufen und die Sache schildern, dass du das nicht gewesen sein kannst. Kann sein, dass die sich etwas stur stellen. Dann rede mit deinen Eltern drüber und geht zum Anwalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schnoofy
28.10.2015, 07:07

Anrufen ist in diesem Fall eine schlechte Lösung. Ein Bußgeldbescheid wird innerhalb nach vier Wochen bindend wenn innerhalb dieser Frist kein schriftlicher Widerspruch eingelegt wird - und Anrufe erfolgen selten schriftlich.

0

deine eltern soll einspruch einglegben vorallem wenn du kein führeschein hattest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung