Frage von Bluey69, 111

Strafzettel bei Parken auf gekennzeichneter Fläche?

Am Samstag bin ich gegen 16 Uhr in eine Parkzone gefahren die mit „Bewohner mit Parkausweis B frei“ und "Parken auf gekennzeichneten Flächen frei" beschrieben war. Ich habe einen Parkplatz gefunden, der mit "Parken wochentags 1 Stunde mit Parkscheibe frei: Mo-Fr 9 - 18 Uhr, Samstags 9 - 14 Uhr" gekennzeichnet war und habe mein Auto dort abgestellt. Als ich zum Auto zurückkam, hatte ich einen Strafzettel wegen Parkens im eingeschränkten Halteverbot mit Zusatzzeichen "Bewohner mit Parkausweis frei" an meinem Wagen. Ich bin davon ausgegangen, daß die drei gekennzeichneten Parkplätze in dem gesamten Viertel zu bestimmten Zeiten für eine Stunde und außerhalb der Zeiten von Nicht-Anwohnern uneingeschränkt benutzbar sind (so wie es überall ist, wo dieses Schild außerhalb der Parkausweis-Zonen steht). Ist dies eine falsche Annahme? Darf man außerhalb dieser Zeiten gar nicht dort parken? Vielen Dank für eine Information!

Antwort
von Nordseefan, 84

Als erstes gelten die Vorschriften der Parkzone. Dann erst kommt die "Aufweichung" das zu bestimmten Zeiten alle Parken dürfen sofern sie eine Parkscheibe haben. 

Der Strafzettel geht also in Ordnung

Antwort
von peterobm, 109

ausserhalb den angegebenen Zeiten nur für Bewohner mit Parkausweis B frei

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten