Strafe zahlen ohne Vertrag?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hast du während oder nach dem Bewerbungsgespräch irgend eine Zusage gemacht, auf die sich dieser Mann jetzt berufen könnte? Ich finde es schon ziemlich frech, über deinen Kopf einfach davon auszugehen, dass du selbstverständlich sein Angebot annimmst und er dich - auch ohne deine Einwilligung zur Arbeit einteilt. Vermutlich ist das nur jetzt eine Drohung, um dich einzuschüchtern. Davon würde ich mich nicht beeindrucken lassen. Auf welcher Grundlage will er die Strafe einfordern? Du kannst auch zu einem Anwalt für Arbeitsrecht gehen und ihn bitten, dem Chef dieser Firma einen entsprechenden Brief zu schreiben -das kann nicht viel kosten, aber das wirkt sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ignoriere die Drohung. Ohne Vertrag bist Du zu nichts verpflichtet. Eine Strafe ist also nicht möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du must keine strafe bezahlen  oder hast du einen Mündlichen Vertrag zugestimmt wen nicht kann er dir nichts das gehört dan eben zu den unmöglichen Sachen die bei einem Berwerbungsgespräch passieren können aber da du nichts  davon wustest hat er wohl einfach über deinen kopf entschieden .Dan hat er auch keine rechte und keine möglichkeit von dir schadensersatz zu fordern. Wen er dich wider damit belästiegt dan antworte mal so darauf warum solst du bei einem arbeiten wollen der dir droht und sich rechte herausnimt die er gar nicht hat.Selbst mit einem Arbeitsvertrag kannst du vor begin des vertrages fast immer problemlos da rauskommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß ja nicht was ihr genau ausgemacht habt, ABER eine Bewerbung ist noch kein Arbeitsvertrag. Die Frage ist ob du mit deinem Arbeitgeber schon was ausgemacht hast mündlich oder nicht. Und sogar solltest du es getan haben ist es äußerst Fragwürdig ob du eine Strafe zahlen musst. 

Wenn ihr nix abgemacht hast musst du auf jedenfall keine Strafe zahlen.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt auch mündlich abgeschlossene Verträge. Da aber hier niemand weiß, was du in dem Gespräch so alles zugesagt hast, kann dir auch niemand helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?