Frage von AyrrtonTwigg, 107

Strafe nach rassistischer äusserung?

Ich hab auf arbeit Mist gebaut. Schlechten Tag gehabt und schmerzen gehabt. Nachdem ich einen schwarzen Kollegen auf seine wiederholten schlechten manieren hingewiesen hatte reagierte dieser mit lachen und bemerkungen wie "was willst du denn dagegen tun" oder "dann geh doch wenns dir nicht passt". Was ich in dem moment als provokation aufgefasst habe.

Nachdem er im tonfall aggressiver wurde wurde ich es auch. Leider hab ich vor ärger gesagt "dann geh halt zurück in deinen busch"

War nicht in ordnung. Das gespräch war zwischen ihm und mir. Niemand war sonst anwesend. Dennoch hab ich mich nachdem ich mich beruhigt habe öffentlich (vor abteilung und schichtführer) entschuldigt.

Was kann mir jetzt schlimmstenfalls passieren wenn er es dennoch dem anwalt vorlegt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Rocker73, 72

Nix mehr, es hat sich erledigt und ich bezweife das der Kollege deswegen jetzt so einen Aufstand macht und nochmal es einem Anwalt sagt!

LG

Kommentar von AyrrtonTwigg ,

Leider hat er es angedroht :(

Kommentar von Rocker73 ,

Sprich nochmal mit ihm, ganz in Ruhe, bitte ihn das nich zu Anzeige zu bringen, lass dich aber auf garkeinen Fall erpressen damit!

LG

Kommentar von RMHaus ,

Richtig, nicht erpressen lassen. Sonst hast du was gegen ihn in der Hand was deutlich schwerwiegender ist als so eine Äußerung.

Kommentar von Rocker73 ,

Danke für den Stern! Hat es geholfen?

Antwort
von Dannius, 50

Rassistische Beleidigungen im Kollegenkreis sind ein Grund zu einer fristlosen außerordentlichen Kündigung.

Die schriftliche Entschuldigung könnte im besten Fall dazu führen, dass Du stattdessen eine Abmahnung erhältst, die in der Personalakte landet.

Offen gesagt, ich würde Dich, ohne Dich zu kennen, entlassen. Und zwar nicht, weil ich so wenig milde bin, sondern weil ich den anderen Beschäftigten damit zeigen wollen würde, dass ich meine Mitarbeiter vor derartigen Attacken an ihrem Arbeitsplatz schütze.

Antwort
von Akainuu, 76

Unwahrscheinlich, die Sache hat sich damit wohl gegessen.

In Zukunft solltest du mit solchen Aussagen vorsichtig sein: Es soll Leute geben, die dich für sowas ins Koma prügeln und das ist keine Übertreibung. Bringst du solche Aussagen in manchen Orten in Amerika, dann pumpen sie dich mit Blei voll.

Dadurch landen sie nicht im Busch, du aber 2.50 Meter tief unter der Erde.

Kommentar von BradleyBiggle ,

Wow... guck mal weniger Filme bitte

Kommentar von Akainuu ,

Schau doch mal in einem Gebiet der Bloods oder Crips vorbei und verwende dort solche Sätze: Du hast so schnell eine Kugel in deinem Schädel, so schnell kannst du gar nicht gucken.

Das ist kein Film, sondern traurige Realität.

In anderen Teilen der Welt heißt es nicht "Hey, du hast mich gerade zwar beleidigt, aber ist schon okay", die sind da konsequenter.

Antwort
von BradleyBiggle, 50

Hallo

paar hundert Euro Strafe wenn er es zur Anzeige bring. 

°LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten