Frage von Samba0905, 34

Strafe für überhöhte Betriebsgeschwindigkeit Klasse M?

Guten Tag, liebe Community.

Welche Strafen würden einer Person drohen, wenn diese 15 Jahre alt und im Besitz der Führerscheinklasse M ist & über den erlaubten 25 km/h fährt ? Wie wird das geahndet ?

Mit freundlichen Grüßen

Expertenantwort
von Crack, Community-Experte für Führerschein, 26

Klasse M gibt es nicht mehr, Du meinst AM?

Dann liegt kein Fahren ohne Fahrerlaubnis vor sondern max. eine OWi. Du darfst ja Kleinkrafträder bis zu 45km/h führen.

Kommentar von Samba0905 ,

Tut mir Leid, meinte die Prüfbescheinigung für das Mofa

Kommentar von Franticek ,

Dann IST es wieder Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Kommentar von Crack ,

Tut mir Leid, meinte die Prüfbescheinigung für das Mofa

Dann:
Fahren ohne Fahrerlaubnis, das Strafverfahren wird bei jugendlichen Ersttätern aber meist eingestellt.

Versprechen kann ich das natürlich nicht, ebenso kann es sein das Du ein paar Sozialstunden ableisten musst.

Antwort
von Ordnungshueter1, 28

Führerschein Entzug, geldstrafe, der roller wird wrsl eingezogen und auf 25 kmh zurückgebaut und man kann, wenn man viel schneller als 25 kmh fährt auch noch eine 2 jahres sperree für den autoführerschein bekommen

Kommentar von Ordnungshueter1 ,

den roller kriegste danach wieder aber das umrüsten musst du zahlen

Kommentar von Ordnungshueter1 ,

wenn du schneller als 25 kmh fährst ist das so als hättest du gar keinen Führerschein also fahren ohne fahrerlaubnis

Kommentar von Samba0905 ,

Wie hoch muss die Überschreitung sein, damit es als "Fahren ohne Fahrerlaubnis" gewertet wird ? Ist es nicht eher eine überschrittene Geschwindigkeit ?

Kommentar von Ordnungshueter1 ,

bis 30 kmh wird meist noch ein auge zugedrückt

Kommentar von Ordnungshueter1 ,

bis 30 kmh wird meist noch ein auge zugedrückt

Kommentar von Crack ,

@Ordnungshueter Deine Antwort ist nicht richtig.

Kommentar von Ordnungshueter1 ,

@crack doch weil samba mit M eigentlich Mo also Mofa meinte

Kommentar von Crack ,

@crack doch weil samba mit M eigentlich Mo also Mofa meinte

Wenn das so ist muss ich natürlich relativieren.
Jedoch hast auch Du das anfangs nicht wissen können und hast einfach mal ins Blaue hinein geantwortet.😜

Wenn Du aber angenommen hast das nur die Prüfbescheinigung vorliegt, wie kann man dann eine Fahrerlaubnis entziehen?
Auch die anderen Angaben treten im Regelfall bei Ersttätern nicht ein.

Natürlich gilt auch hier wieder einmal:
Eine Antwort kann nur so gut sein wie es die Frage hergibt... 😠

Kommentar von Ordnungshueter1 ,

@samba der unterschied liegt darin: wenn ein auto in einer 30er zone 50 fährt dann ist dass eine Geschwindigkeitsüberschreitung. der fahrer darf mit dem führerschein B aber normalerweise 50 oder schneller fahren, bloß halt nicht in der 30er zone. du allerdings darfst höchstens nur 25 (- max 30) fahren egal was auf dem schild steht. also ist dein gefährt offiziell kein mofa sondern ein roller und dafür hast du keine fahrerlaubnis

Kommentar von Franticek ,

Mit dieser schönen Antwortserie ist mein Tag wieder gerettet, es gibt wieder etwas zum Lachen.

Führerschein Entzug

Er hat einen Mofaschein. Das ist eine Prüfbescheinigung und kein Führerschein. Wo kein Führerschein vorhanden ist (oder sein muss), da kann auch keiner entzogen werden.

der roller wird wrsl eingezogen und auf 25 kmh zurückgebaut

Wer macht das? Die Polizei hat ganz sicherlich nicht die Aufgabe, Fahrzeuge einziehen und umbauen zu lassen. Er bekommt aber gesagt, dass er das Fahrzeug drosseln muss, wenn er weiterhin mit Mofabescheinigung damit fahren will. Aber machen, das muss er selbst.

auch noch eine 2 jahres sperree für den autoführerschein bekommen

Ja, da ist sie wieder, diese unselige Sperre. Es KANN zu einer Sperre kommen. Im Erstfall ist es aber allenfalls eine Geldstrafe bzw Sozialstunden. Eine Sperre wird i.d.R. erst im Wiederholungsfall in betracht gezogen.

bis 30 kmh wird meist noch ein auge zugedrückt

Der eine Polizist drückt auch etwas höher noch ein Auge zu, der andere setzt die Grenze niedriger an. Man kann nicht angeben, bis wohin das akzeptiert wird. In jedem Fall sind aber die erlaubten 25km/h OK, darüber ist es verboten.

...kein mofa sondern ein roller...

Und zum Schluß auch nochmal dieser Unsinn.
Roller ist eine Bauart. Diese gibt es in verschiedenen Größen. So sind z.B. die Mofas z.Z. überwiegend Roller. Auch bei den 45ern sind die meisten Roller, wobei es auch hier noch ein paar andere gibt.
Es gibt auch darüber bei den 125ern noch eine Reihe Roller oder sogar noch größer. Daher gibt es ja auch keinen Rollerführerschein sondern immer nur einen Führerschein einer bestimmten Fahrzeugklasse.

Kommentar von Ordnungshueter1 ,

dann halt prüfbescheinigungs entzug. was soll immer diese wort klaubereri ? ;)

Kommentar von Ordnungshueter1 ,

@Franticek ich wollte meine Antwort schlicht und einfach halten. und anstatt meine Antwort bis ins kleinste zu kritisieren könntest du such eine eigene abgeben ;P

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten