Frage von Nicoadiro, 82

Strafe für Sms lesen der ex ?

Hallo villeicjt kann mir hier jemand weiter helfen und zwar, ich habe (ich weis das das falsch war und das ich jetzt damit leben muss ) das Handy meiner ex genommen und eine Sms gelesen weil ich einen Verdacht hatte das sie etwas mit einem mehr als doppelt so alten Mann am laufen hatt. Und somit habe ich meine Moral und Kopf ausgeschaltet und ihr Handy ( ohne pin) genommen reingeschaut und sie hatt es jetzt irgendwie rausgefunden und droht mir jetzt mit Anwalt. Ich weis das es eine Straftat ist aber ich wollte fragen ob jemand weis was auf mich zukommen könnte und gegen welches Gesetz ich genau verstoßen habe

Liebe grüse

Nico

Antwort
von oppenriederhaus, 45

das hier habe ich gefunden - hoffe es hilft Dir weiter.

http://www.juraforum.de/forum/t/postgeheimnis-fremde-sms-aneignen.384343/

Kommentar von Nicoadiro ,

Danke das habe ich so nicht gefunden :)

Antwort
von Jackymausl, 48

Ich denke nicht dass dir was passieren kann. Sie ist einfach ausgetickt und hat dir diese Drohung an den Kopf geworfen. Es war zwar blöd von dir, aber sie wird dich schon nicht anzeigen. Wie soll sie es denn auch beweisen :)

Kommentar von Nicoadiro ,

Ja das Problem ist das ihr neuer Freund da ziemlich mir macht und sie zeigt mich an das ist sicher mir geht es drumm das ich nicht in den kannst muss oder tausende Euro zahlen und wie gesagt oh wie das es falsch ist und war aber sie weis es da ich mit einem gemeinsamen Freund geredet habe und er es ihr gesagt hatt also per Sms geschrieben wie es ist und das hatt sie jetzt als Screenshot und sie versteht halt auch nicht das sich viele Freunde darüber sorgen aber sie ist total blind und ich hab halt Angst das da was großes auf mich zukommt 

Antwort
von FragDenAnwalt, 35

Du hast gegen das Briefgeheimnis und Aneignung fremden Eigentums verstoßen. Alzu viel kommt aber nicht auf dich zu.

Kommentar von Citoyen ,

Das war höchstens verbotene Eigenmacht. Und Briefgeheimnis gilt nur bei Briefen und für Angestellte bei Briefdienstleistern.

Kommentar von FragDenAnwalt ,

werf nicht mit halbwissen um dich. unter das Briefgeheimnis fallen alle an eine einzige person adressierten "Briefe". Das kann ein normaler Brief, eine Email aber auch eine SMS oder Facebooknachricht sein. All das trägt den Überbegriff Briefgeheimnis, da es zu der zeit der begriffsbestimmung eben fast einschließlich für Briefe galt.

Kommentar von Nicoadiro ,

Ok danke ich hoffe nur das wirklich nicht viel kommt nicht das ich in de Bau gehe oder tausende Euro Schmerzensgeld oder so zahlen muss bin ja auch erst 19 

Kommentar von FragDenAnwalt ,

wegen so einer, in meinen Augen, Lapalie landest du ganz sicher nicht im Bau. wenn du Reue zeigst und sagst, dass es im Affekt passiert ist und nie wieder vorkommt und du dich entschuldigst, fällt die mögliche geldstrafe meist auch eher gering aus.

Kommentar von Nicoadiro ,

Ja wie gesagt ich hab mich auch schon entschuldigt nur er also der neue Freund droht mir das er mein Leben zerstört also ich aus meinem Job fliege und vorbestraft bin Blabla aber ich habe das ja auch wirklich nur gemacht um Gewissheit zu erlangen und somit vill sie zur Einsicht zu bringen das es nicht gut ist mit 18 einen 41 jährigem zu haben schade das das nicht strafbar ist da sie ja schon 18 ist aber. Daraus auch so eine Szene zu machen verstehe ich ehrlich gesagt nicht ich kann es nachvollziehen aber das is eigl zu viel 

Kommentar von FragDenAnwalt ,

außerdem gilt mit 19 meist noch jugendstrafrecht

Kommentar von Nicoadiro ,

Und ist das dann auch egal das sie es beweisen kann oder macht es das nur schlimmer ? 

Kommentar von FragDenAnwalt ,

natürlich ist ein fall ohne beweise ein sehr dankbarer fall. Das würde auf aussage gegen aussage hinauslaufen und gäbe schließlich gar keine strafe, da man dir ja nichts beweisen könnte. Aber selbst mit beweisen kommst du bei diesem Fall eigentlich mit einem nicht mal wirklich blauen Auge davon und verlierst deshalb weder deinen job noch sonst irgendwas (außer vielleicht etwas Geld als Strafe).

Kommentar von FragDenAnwalt ,

Du solltest solche Aktionen aber in Zukunft tunlichst vermeiden und deine Ex Freundin in Ruhe lassen, bevor sie noch auf die Idee kommt dich wegen Belästigung anzuzeigen.

Kommentar von Nicoadiro ,

Danke an fragdenanwalt das hat mir wirklich sehr geholfen und ja ich habe es bis dahin noch nie getan und werde es auch nicht und bis zu diesem Zeitpunkt hatten wir weder Kontakt noch sonst etwas in die Richtung und ich hab das Handy halt gesehen und Kurzschluss Reaktion hält und reingeschaut und ich werde sie auf jedenfall in Ruhe lassen das ist nicht die Frage aber kann Mann sie auch wegen Beleidigung oder so anzeigen denn sie meinte sie zerstört mir mein Leben und der Freund meinte wenn er mich sieht schlägt er mich und solche Kindergärten Sachen ich fühle mich halt etwas bedroht von diesen Aussagen zumal ich weis das der Freund schnell die beherschung verliert was kann ich dagegen machen ?

Kommentar von FragDenAnwalt ,

Das scheint mir keine Beleidigung sondern ein Drohung zu sein : § 241 Bedrohung : (1) Wer einen Menschen mit der Begehung eines gegen ihn oder eine ihm nahestehende Person gerichteten Verbrechens bedroht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft. Allerdings fehlen dir hier auch Beweise (geht notfalls auch ohne), aber wenn du etwas dagegen machen willst, dann ist es eine Anzeige wegen Bedrohung und nicht wegen Beleidigung. Eine Beleidigung seh ich hier keine.

Antwort
von Citoyen, 37

Ist keine Straftat, weil du keine besondere Sicherheitsvorkehrung überwinden musstest. Geschützt sind nur geschützte Daten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten