Frage von Groskrimineller, 53

Strafe für Fahren mit zu schnellem Roller?

Eine Freundin ist gestern mit meinem Roller ( 45 km / h schnell ) von der Polizei erwischt worden, sie hatte weder Mofa noch Roller-lappen. Ich habe nur die Mofaprüfbescheinigung (25km/h). Beide bekamen eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubniss, außerdem bekam ich eine Anzeige weil ich sie mit meinem Roller habe fahren lassen, ohne dass sie einen Führerschein hat. Ich wüsste gerne, was mich als Strafe erwartet... 😂

Expertenantwort
von TheGrow, Community-Experte für Polizei, 8

Hallo Groskrimineller,

die Polizei hat gegen Dich in Strafverfahren nach folgender Rechtsgrundlage eingeleitet:

***************************************************************************************

§ 21 StVG - Fahren ohne Fahrerlaubnis


(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer
  1. ein Kraftfahrzeug führt, obwohl er die dazu erforderliche Fahrerlaubnis nicht hat oder ihm das Führen des Fahrzeugs nach § 44 des Strafgesetzbuchs oder nach § 25 dieses Gesetzes verboten ist, oder
  2. als Halter eines Kraftfahrzeugs anordnet oder zulässt, dass jemand das Fahrzeug führt, der die dazu erforderliche Fahrerlaubnis nicht hat oder dem das Führen des Fahrzeugs nach § 44 des Strafgesetzbuchs oder nach § 25 dieses Gesetzes verboten ist.

***************************************************************************************

Im Rahmen des Strafverfahrens muss die Polizei erst einmal ermitteln, ob Du überhaupt der Halter des Fahrzeuges bist.

Halter ist, wer das Fahrzeug für eigene Rechnung gebraucht, die Kosten bestreitet und den Nutzen aus seiner Verwendung zieht.

Bei vielen Jugendlichen ist das Fahrzeug über die Eltern versichert, die auch die Kosten für das Fahrzeug bestreiten. Somit ist nicht der Jugendliche der Halter, sondern dessen Eltern.

Bist Du aber der Halter des Fahrzeuges, ist der von mir fett dargestellte Teil des § 21 StVG für Dich ausschlaggebend.

Bist Du noch nie mit dem Gesetz in Konflikt geraten, ist es nicht unwahrscheinlich, dass die Staatsanwaltschaft das Verfahren gegen Dich nach folgender Rechtsgrundlage einstellt:

**************************************************************************************

§ 153 StPO - Absehen von der Verfolgung bei Geringfügigkeit


(1) Hat das Verfahren ein Vergehen zum Gegenstand, so kann die Staatsanwaltschaft mit Zustimmung des für die Eröffnung des Hauptverfahrens zuständigen Gerichts von der Verfolgung absehen, wenn die Schuld des Täters als gering anzusehen wäre und kein öffentliches Interesse an der Verfolgung besteht. Der Zustimmung des Gerichtes bedarf es nicht bei einem Vergehen, das nicht mit einer im Mindestmaß erhöhten Strafe bedroht ist und bei dem die durch die Tat verursachten Folgen gering sind.

**************************************************************************************

Ist das der Fall hat die Angelegenheit keine strafrechtlich folgen für Dich.

Stellt die Staatsanwaltschaft das Verfahren nicht ein, musst Du als Jugendlicher (bist Du doch noch oder?) im Falle einer Verurteilung nur mit paar Sozialstunden rechen.

Auswirkungen da drauf, dass Du nächsten Monat mit dem Führerschein anfangen willst, hat das Ganze nicht, denn nur dadurch, dass Du Deine Freundin ohne Fahrerlaubnis gefahren ist, entstehen keine Zweifel da dran, dass Du nicht zu Führen von Kraftfahrzeugen geeignet  bist.

Und ohne dass Zweifel an der Eignung zum Führen von Kraftfahrzeugen vorliegen, hat das im Bezug auf die Fahrerlaubnis keine Auswirkungen.

Schöne Grüße
TheGrow

Antwort
von Messkreisfehler, 33

Ggfs Sozialstunden & Führerscheinsperre. Deinen Roller musst Du drosseln und der Polizei vorführen.

Kommentar von Groskrimineller ,

Ich habe den Roller innerhalb von 5 min auf 25 gedrosselt und die Polizei hat in die Anzeige geschrieben,mein Verhalten wäre "Erwachsen, kooperativ und einsichtig" gewesen, denkst du dass das etwas himft?😆

Ich wollte in 1 Monat mit dem A1 Führerschein anfangen...

Kommentar von AssassineConno2 ,

Du wirst ihn trotzdem nochmal vorführen müssen (und vor allem umbauen lassen, da ich nicht denke das eine Drosselung die du mal eben wie du willst entfernen kannst ne erlaubnis hat und eingetrsgen ist.) joa, vorher überlegen, kann sein dass du dafür erstmal gesperrt wirst.

Kommentar von Groskrimineller ,

Doch, die Drossel , sowohl 45 er als auch 25er sind vom Hersteller und vom TÜV zugelassen, fahre morgen zur Abnahme (Ja! Mit Auto!😂)

Kommentar von Messkreisfehler ,

Den A1 in einem Monat kannste getrost vergessen. Bei der Vielzahl von Straftaten (die allesamt nicht ohne sind) kann man nicht davon ausgehen, dass das Verfahren einfach eingestellt wird. Da wird es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit zu einer Verurteilung kommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community