Strafe Drogenhandel NRW?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei 10 Gramm Gras wird nicht viel passieren.
Ich schätze mal er bekommt eine hohe Geldstrafe oder sogar nur ein paar Sozialstunden.
Wenn er n guten Anwalt hat passiert ihm bei der Menge garnichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Handel mit Drogen ist ein weitaus schwererer Straftatbestand als nur Besitz.  Da spielt dann auch die Menge keine Rolle mehr, und die Gerichte kennen hier absolut keinen Spaß. Es wird eine Verhandlung und Verurteilung nach Erwachsenenstrafrecht geben. Das Urteil ist abhängig von verschiedenen Faktoren: Wird die Menge von 10 g noch als geringe Menge angesehen? Wurden weitere Drogen gefunden? Welchen Reinheitsgrad haben die Drogen? Wie ist das Umfeld des Angeklagten, welche Sozialprognose kann erstellt werden, usw. usw.?

Zwischen einer hohen Geldstrafe und Haft ist als Ersttäter alles drin, als Wiederholungstäter wäre eine Geldstrafe wohl ausgeschlossen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann auch sein das er weggesperrt wird, sollte er nicht mit den Rauschgiftfahndern kooperiert haben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung