Frage von Milamu18, 40

Strafe bei der Bahn. Kann ich mich noch retten?

Hi Leute,

also ich besuche noch die Schule. Um zur Schule zukommen muss ich mit der SBahn fahren. Ich kaufe mir jede Woche ein Wochenticket. Es fällt billiger aus, wenn ich die Schülerkarte benutze ( Eine Art Bahncard 25 für Wochen- und Monatstickets ). Auf jeden Fall muss ich sie vorzeigen, wenn der Schaffner kommt und hatte sie nicht da und er meinte, dass ich sie nächstes Mal dabei haben muss. Beim nächten Mal hatte ich sie leider auch nicht da und deswegen haben sie mir eine Strafe von 60 Euro zugeschickt. Auf jeden Fall habe ich dann die Schülerkarte denen zugeschickt und bekam dann sowas wie " Die Strafe war an dem und dem Tag und deine Schülerkarte wurde da und da erst ausgefüllt ". Also ziemlich blöd gelaufen sag ich mal. Aber kann ich mich da noch irgendwie rausretten ? Ich will ja keine 60 Euro zahlen, wegen so einem Blödsinn. Hatte vielleicht jemand schon einmal so eine Situation und kann mir vielleicht Helfen ?

Danke im Voraus

Antwort
von Friedel1848, 12

Eine Frage bleibt meiner Meinung nach offen: Als du beim ersten Mal kontrolliert wurdest, hattest du da ein Wochenticket, das aber nur zuhause vergessen, oder hattest du ganz vergessen, dir für diese Woche eins zu kaufen.

Wenn du, als du das erste Mal kontrollierst wurdest, gar kein Ticket in deinem Eigentum gehabt hast, dann wirst du die 60 Euro zahlen müssen.

Andernfalls kannst du einfach dein Wochenticket, das du dann ja nur zuhause vergessen hattest, noch vorzeigen und musst dann wohl nur die Bearbeitungsgebühr zahlen.

Kommentar von LuxMayer ,

Das wird nicht funktionieren, da das Wochenticket sehr wahrscheinlich übertragbar ist.

Antwort
von wilees, 18

Diese Strafe wirst Du in jedem Fall bezahlen müssen und zwar fristgerecht! Ansonsten kommen noch Bearbeitungs- oder auch Inkassogebühren dazu.

Antwort
von micompra, 21

leider wirst du die 60 euro berappen müssen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten