Strafbefehl unter 21?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Diesbezügliche Strafdelikte werden bei klarer Aktenlage in der Regel ohne eine Gerichtsverhandlung und Zeugenbefragung abgeurteilt. 

Auch eine Anhörung der Jugendgerichtshilfe entfällt in so einem eindeutigen Fall dann, weil das Gericht für Strafdelikte mit Alkohol im Strassenverkehr hier bei volljährigen Personen zwischen 18 - 21 kaum Gründe für Zweifel an der geistigen Reife des Delinquenten im Zusammenhang mit der begangenen Tat sehen wird..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kannst du das, warum nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Strafbefehl ist nur im regulären Strafrecht vorgesehen. Im Jugendstrafrecht lautet der Begriff Diversion

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Diversion_(Deutschland)

und erfordert zwingend die Zustimmung des Beschuldigten. 

Sollte bei dir eine Trunkenheitsfahrt mit 1,1 Promille oder mehr vorliegen, dann wird es aber sehr wahrscheinlich zu einem Strafverfahren kommen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab dem 14. Lebensjahr werden dir Strafbefehle zu geschickt, da du strafmündig bist.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also bist du über 18? Dann bin ich mir ziemlich sicher, dass kein Jugendstrafrecht angewandt wird. Wenn du 16/17 wärst, dann wäre das noch was anders

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wegi849
17.06.2016, 08:09

Wenn man zu Hause wohnt gibt's so gut wie immer Jugendstrafrecht zwischen 18-21.

0

natürlich kann man das auch unter 21. deinen anderen beiträgen nach geht es auch um eine mpu. da war sicher einiges im argen denn beim fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar man, das geht auch unter 21.
Schelle gibt's Junge, da kannst du dich auch nicht mehr heraus mogeln! Schelle!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?