Strafantrag akzeptieren oder Hauptverhandlung einleiten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Versuch eines Einspruchs schadet nicht. Wenn kannst Du nur "gewinnen" .

Stell im Rahmen der Begründunng noch einmal dezidiert Deine wirtschaftlichen Verhältnisse dar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skyfly71
08.06.2016, 19:25

Wenn kannst Du nur "gewinnen" .

Das ist leider falsch. Bei einem Einspruch ist das Gericht an die Konditionen im Strafbefehl nicht gebunden. Heißt: Es kann auch schlimmer kommen.

Das "Verschlechterungsverbot" gibt es nur beim Rechtsmittel der Berufung.

2

Leider hast Du nicht geschrieben, ob die 20 sich auf die Anzahl der Tagessätze oder auf die Höhe der Tagessätze bezieht. Wenn die 20 die Anzahl ist, solltest Du das akzeptieren, da Du damit recht günstig wegkommst. Du kannst allerdings gegen die Höhe des Tagessatzes Einspruch einlegen, dann wird die Höhe Deinem jetzigen Einkommen angepaßt - dann dürftest Du eher bei 15 und nicht bei 80 landen.


Sollte es sich um die Höhe des Tagessatzes handeln, lohnt ein Einspruch insgesamt wohl schon, da hier eher 30-50 Tagessätze zu erwarten sind und 80 schon unverschämt viel ist - es sei denn, Du hast schon einiges an Vorstrafen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Natriumcarbonat
08.06.2016, 21:05

Es sind 20 Euro Tagessatzhöhe und 80 Tagessätze. = 1.600 Euro

Wie tief werden die wohl bei mir gehen was die Tagessatzhöhe anbelangt? Oben hab ich die Verhältnisse beschrieben.

Und vorallem, hab ich eine Chance da vielleicht nach einer Hauptverhandlung glimpflicher rauszukommen, wenn auch noch die Provokationen beachtet werden, dass die Bande da betrunken Ärger gemacht hat und ich dafür auch Zeugen habe. Oder ist für das Gericht eben nur wichtig, dass ich einen schlag gelandet habe, das wäre ziemlich unfair.

0

Sollte 80 € ein Tagessatz sein ist das sicher sehr hoch.

Ich gehe mal davon aus daß es sich um 80 Tagessätze zu je 20 € handelt. Du mußt wissen wie hoch Dein Einkommen ist bzw. war. Schon für Harz IV Empfänger werden 15 € Tagessatz berechenet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Natriumcarbonat
08.06.2016, 21:06

genau, was ist deine Einschätzung der Sache? Hauptverhandlung? Komm ich da noch irgendwie besser weg?

0

Was möchtest Du wissen?