Frage von garfieldzero, 97

Ist eine Stornierung aufgrund eines Preisfehlers gültig?

Ich habe bei einem Onlinehändler einen Artikel bestellt und via Paypal bezahlt.

Daraufhin kam die Auftragsbestätigung und für mich die Annahme des Vertrags weil geschrieben war" wir nehmen Ihr Angebot an und der Kaufvertrag kommt zustande."

Heute kommt die Stornierung des Vertrages mit dem Hinweis, dass es sich um einen Preisfehler handelt.

Kann der Händler einfach stornieren, obwohl ein Vertrag geschlossen worden ist?

Anbei der Auszug der AGB:

3. Angebot und Vertragsschluss
(1) Die Angebote sind eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden, im Onlineshop Waren zu bestellen. Durch die Bestellung der gewünschten Waren gibt der Käufer ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab. Der Vertragsschluss erfolgt durch Annahme des Angebotes durch den Verkäufer, indem innerhalb von 48 Stunden eine Auftragsbestätigung versendet wird. Andernfalls gilt das Angebot als abgelehnt.
(2) Wenn Sie das gewünschte Produkt gefunden haben, können Sie dieses unverbindlich durch Anklicken des Buttons [In den Warenkorb] in den Warenkorb legen. Den Inhalt des Warenkorbs können Sie jederzeit durch Anklicken des Warenkorbs im oberen rechten Bereich der Webseite unverbindlich ansehen. Die Produkte im Warenkorb können Sie durch Anklicken des roten Buttons [X] wieder aus dem Warenkorb entfernen. Wenn Sie die Produkte im Warenkorb kaufen wollen, klicken Sie auf den Button  [Zur Kasse gehen]. Melden Sie sich dann bitte an oder eröffnen Sie ein Kundenkonto. Sie können auch als Gast ohne Kundenkonto bestellen, indem Sie das Feld [Kein Kundenkonto erstellen] betätigen. Sie werden dann weitergeleitet zur Erfassung Ihrer Daten. Pflichtangaben sind mit einem [] gekennzeichnet. Sie gelangen nach Eingabe Ihrer Daten auf eine Übersichtsseite, auf der Sie die Versand- und der Zahlart auswählen können. Ihre Angaben, die von Ihnen ausgewählten Artikel sowie die Kosten und deren Zusammensetzung werden auf dieser Seite aufgeführt. Hier können Sie Ihre Eingaben überprüfen und Fehler erkennen. Zur Korrektur von Eingabefehler betätigen Sie bitte den jeweiligen Link [Ändern] und geben die Daten oder Auswahl korrigiert an.
(3) Mit Anklicken der Schaltfläche [Zahlungspflichtig bestellen]  geben Sie eine verbindliche Willenserklärung in Form eines Angebotes auf Abschluss eines Kaufvertrages ab. Der Vorgang lässt sich bis zu diesem Zeitpunkt jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters abbrechen.

Antwort
von nicinini, 53

Eigendlich kann er das nicht. Es gibt mittlerweile ja sogar Internetseiten die auf solche Fehler aufmerksam machen und man dort z.b. saugünstige Flüge buchen kann weil die Anbieter sich verrechnet haben.

Antwort
von nurlinkehaende, 56

Auf den ersten Blick hat der Händler den Vertrag akzeptiert und muss liefern.

Kommentar von nurlinkehaende ,

Zusatz: Wegen AGB §3 Absatz 1.

Kommentar von garfieldzero ,

Händler schreibt nun folgendes:

"Rein vorsorglich weisen wir darauf hin, dass ein wirksamer Kaufvertrag nicht zustande gekommen ist. Eine etwaige Vertragserklärung unsererseits fechten wir hiermit an."

Kommentar von nurlinkehaende ,

Dann viel Spaß beim Anwalt, das wird anders nicht mehr weitergehen.

Kommentar von garfieldzero ,

Danke

Antwort
von larry2010, 49

gegenfrage, wie sieht de rpreisfehler aus?

Kommentar von garfieldzero ,

Wie soll der Preisfehler aussehen? Angeboten wurde zu 2,90€ ist jetzt für 14,99€ drin.

Letztlich ist die Frage, obwohl Vertrag angenommen ist, der Storno rechtens ist?

Kommentar von larry2010 ,

das heisst, es ist ein nicht kleiner preisunterschied von 1 oder 2 euro.

ehrlich gesagt, 8 batterien von duracel für 2,90 ist für mich nicht nachvollziehbar. ich weiss, die sind wesentlich teurer.

das heisst, der händler ist im recht udn darf stornieren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten