Frage von Ggg21, 54

Ist das eine Störung?

Hi,

Seit einiger Zeit habe ich gemerkt dass ich mir gespräche vorstelle... Das schräge daran ist, das ich dann alles laut ausspreche. Z.b. wenn ich gern will dass das passiert dann stelle ich mir die szene vor und lasse die verschieden personen auch reden... Achso aber nur wenn ich alleine zuhause bin nicht in der öffentlichkeit.

Ist es normal?:(

Danke im voraus!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Lapushish, 31

Hmm. Also ich denke, dass jeder Fantasien von Gesprächen hat, die er gerne hätte. Laut aussprechen tue ich das nicht, etwas seltsam ist das vielleicht, aber dass du eine Störung hast denke ich nicht :)

Antwort
von Dunkerjinn, 29

Ich glaube nicht, dass das "unnormal" ist. Soweit ich weiß, stellen sich viele Menschen bevorstehenden Ereignisse, vor allem wenn diese ihnen ein wenig auf der Seele liegen, in der Fantasie vor, machen quasi ein Rollenspiel in Gedanken.

Allerdings ist es wohl eher ungewöhnlich dies laut zu tun.

Antwort
von WolvesQueen, 11

Ich stelle mir auch oft Dinge vor, spreche sie aber nicht laut aus. Solange du nicht in der Öffentlichkeit diese Dinge sagst, sollte es kein Problem sein. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten