Frage von Melody789, 174

Stört es euch, wenn jemand "wie" statt "als" sagt?

Ich möchte es eigentlich nicht immer verbessern, da ich mich bestimmt auch nicht immer grammatikalisch richtig ausdrücke, aber mache es oft automatisch^^

Expertenantwort
von LolleFee, Community-Experte für Grammatik & deutsch, 64

Ich höre es, aber mich stört es nicht. Ich habe badische Familie ;)))

Und wenn ich alles verbesserte, was ich so höre, komme ich aus dem korrigierenden Feedback gar nicht mehr heraus - ich bin in meinem Beruf darauf angewiesen, genau zu hören, was andere wie sagen ;))

Antwort
von Seanna, 80

Mich nervt es meistens, halte mich aber je nach Situation mit Korrekturen zurück. Ist ja auch nicht immer angemessen.

Antwort
von Peter42, 98

solange der Sinn noch erkennbar ist, sind mir derartige Feinheiten herzlich egal (bin mir ja selber nicht immer sicher - und manchmal gebrauche ich sogar extra die falschen Varianten.

Antwort
von syncopcgda, 59

Stört mich nicht, Falsches hört man auch im TV immer wieder, z.B. auch "so bald als moglich". Echte Könner sagen auch mal "größer als wie".

Kommentar von Melody789 ,

"als wie" ist besonders schlimm xD

Antwort
von RoentgenXRay, 58

Stört mich tierisch, fast so sehr wie "wegen dem" anstelle von "wegen des". Anglizismen stehen auch ganz oben auf meiner Liste. EinkaufsCenter z.B. oder Deppenapostrophe, Michael's Kneipe, CD's. Mir rutsch leider sehr oft eine Korrektur raus, je nach Fehler wirken die Menschen einfach dümmlich auf mich, obwohl dies gar nicht zutreffen muss. :(

Kommentar von Melody789 ,

Ich muss mal ehrlich zugeben, dass mit den Apostrophen wusste ich gar nicht. Bei manchen Wörtern sah es sogar für mich falsch aus, wenn kein Apostroph dabei war. Danke für die Aufklärung;)

Antwort
von beangato, 58

Ja, mich stört es. Aber ich verbessere die Leute nicht.

Antwort
von Pixlion, 123

Anfangs habe ich nur meine Familie und Freunde damit aufgezogen, weil das im Dialekt ja auch nochmal schwieriger ist, dann ist es mir aber auch mal in der Schule im Unterricht rausgeplatzt :D

Ich glaube es stört mich nur, wenn sich der Satz dadurch iwie komisch anhört.. aber ich merke es, wenn es falsch verwendet wird^^

Antwort
von Dovahkiin11, 73

Das stört mich persönlich extrem, wenn auch nicht so sehr wie Anglizismen. Aber ich werfe es grundsätzlich auch niemandem vor.

Antwort
von frischling15, 84

Ich stutze kurz, und überhöre es ! :)

Kommentar von frischling15 ,

:) Es gibt im Europa-Parlament einen deutschen bekannten Politiker, der die Endsilbe ".. lig..und.. lich "  verwechselt.    D a s irritiert schon sehr.....

Kommentar von Oubyi ,

Dir ist aber schon klar, dass laut Deutscher Hochlautung die Endsilbe -ig ausgesprochen wird wie -ich.
Man sagt in korrektem Deutsch "Könich" und nicht "König".

Kommentar von LolleFee ,

Vielleicht meint es der frischling andersherum - ich habe auch schon "nach Mögligkeit mögligst königlig" gehört - hier natürlich nur als amüsantes Beispiel zusammengefasst ;))

Kommentar von abibremer ,

Logik? Warum mußt du stutzen, wenn du es "überhört" hast??

Antwort
von FragaAntworta, 81

Nein, stört mich überhaupt nicht. Solange ich noch den Sinn erfassen kann, reicht es mir.

Kommentar von FragaAntworta ,

Allerdings möchte ich auch noch erwähnen, dass diese Frage doch wieder nur zeigt, wie groß der Unterschied zwischen Anspruch und Wirklichkeit ist. xD

Antwort
von McRauni, 71

Also bei uns in Österreich gehört es dem Dialekt an anstatt von "als" oder "wie" gleich als wie(dialektal:ols wia) sagt bei uns jeder wegen dem Dialekt aber in Deutschlans wo Dialekt kaum noch vorhanden ist kann ich es verstehen dass es dich nervt.

Kommentar von LolleFee ,

Kaum noch Dialekte in Deutschland?? Du bist süß! =)

Kommentar von McRauni ,

Naja alles ist relativ. Im Vergleich zu Österreich und der Schweiz trifft meine Aussage doch zu;) Außer du kommst aus dem Erzgebirge, Schwaben oder Oberbayern;)

Antwort
von atzef, 48

Ja. Mich stört das sehr. Ich verbessere das auch immer konsequent.

Antwort
von abibremer, 24

Ich bin in meiner Nachbarschaft schon einigermaßen "verrufen" was das Wie und Als angeht, aber ich KANN mich einfach nicht zurückhalten: Manchmal bekomme ich schon einen Sprechchor mit "ALS-WIE" zurückgeschmettert.

Antwort
von Kleckerfrau, 82

Oh Gott, da werden mir noch viel mehr Worte einfallen, die zu verbessern wären.

Kommentar von Selinliebtaaron ,

Absolut xD

Expertenantwort
von earnest, Community-Experte für Grammatik & deutsch, 63

Ja, es stört mich. 

Gruß, earnest

Kommentar von earnest ,

Aber da ich weiß, dass ich besser deutsch kann als wie die meisten, lasse ich solche Fehler unkorrigiehrt.

Kommentar von andreasolar ,

Schön ist auch das relativische wo der Herren Klinsmann und Basler: „Ich lerne nicht extra französisch für die Spieler, wo dieser Sprache nicht mächtig sind.“

Kommentar von ADAsperger ,

Das weiß und tuhe ich auch. 
;-)

Kommentar von earnest ,

Dann sollten wir uns zusammentuhen. Besser zwei wie einer.

Kommentar von ADAsperger ,
Kommentar von beangato ,

als wie

gibts nicht.

Kommentar von earnest ,

;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten