Frage von xmxni, 39

Stochastik Experten gesucht - Ein Gärtner hat 5 Samenkörner...?

Hallo!
Ich schreibe morgen eine Klausur und bin total am verzweifeln. Ich bräuchte Hilfe zur Aufgabe 20).

Ich hätte mir jetzt folgendes gedacht: Bei a) kann man die Sonnenblumenkerne auf 3 verschiedene Arten anordnen.
SSSMM
MSSSM
MMSSS

Demnach zieht der Gärtner zufällig und OHNE ZURÜCKLEGEN einen Samen. Wir gehen davon aus, dass er 3x einen Sonnenblumensamen zieht. d.h 3/52/41/3 und das ganze 3, weil es eben drei Möglichkeiten gibt, die Samen anzuordnen. Die Wahrscheinlichkeit, dass drei Sonnenblumen nebeneinander wachsen beträgt also 30%.

Ist mein Ansatz soweit richtig? Kann man auch anders vorgehen?

Antwort
von kreisfoermig, 28

Dein Ansatz ist solid.
(a) ₽ = 3 / N; (b) ₽ = 1/N
wobei N=Anzahl aller Möglichkeiten = 5!/(3!2!) = 10.
Darum sind die W-keiten genau wie du sagst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community