Stirnhölen Entzündung los werden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Normal ist das, das dauert 3Wochen, stell Dich drauf ein.

Klatsch Dir immer wieder kaltes Wasser ins Gesicht, mit beiden Händen als Schaufel, über dem Waschbecken, tut gut!

Sehr gut sind ansteigende Fußbäder, google mal danach, oder auch kalte wärmeentziehende Halswickel, steht im Hausmittelbuch. Ganz wichtig: alle 10 min wechseln!

Innerlich hilft vielleicht eine tüchtige Portion Knoblauch in Kartoffelbrei, der Knoblauch muß aber noch roh sein.

Zwiebeln fein schneiden, mit Honig vermenge, denSaft löffeln.

Zwiebeln fein schneiden und in ein Taschentuch binden, mit Gummiband verschließen, immer wieder für 10 bis 15 min auf die Stirn legen.

Bronchoforton oderSoledum einreiben auf Stirn und Nase, oder Japanisches Heilpflanzenöl, oder Eukalyptus.

http://www.heilkraeuter.de/krank/nebenhoehlen-entzuendung.htm

http://heilkraeuter.de/krank/stirnhoehlenentzuendung.htm


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welches Medikament hat denn der Arzt verschrieben? Am besten gehst Du noch mal zum Doc und erklärst das so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NoName1893
08.06.2016, 14:40

Sinupret extract

0

Du brauchst einen HNO Arzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besser Du gehst zum HNO- Arzt....viel Spass.:D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung