Frage von Marienstrasse, 30

Stirlingmotor funktion?

Wie funktioniert der Stirlingmotor?

EINFACH ERKLÄRT

Antwort
von ThomasJNewton, 17

Wärmekraftmaschinen führen ja immer dieselben Abfolgen von Prozessen durch.
Bei einem 4-Takt-Otto oder -Diesel sind das Ansagen, Verdichten, Expandieren und Auspuffen.
Und weil nach diesen 4 Takten dasellbe immer und immer wieder passiert, spricht man von Kreisprozessen.

Beim Otto bzw. Diesel heißen sie natürlich Otto- bzw. Diesel-Kreisprozess, und bei Stirling entsprechend Stirling-Kreisprozess.
Letzterer ist übrigens keineswegs mit dem Carnot-Prozess identisch, auch wenn das häufig durcheinandergewürfelt wird, was mich einige Zeit doch sehr verwirrt hat.
Der (theoretische) Wirkungsgrad soll bei Stirling und Carnot aber gleich sein.

Um den Motor zu verstehen, sind 2 Schritte nötig:

Den technischen Ablauf begreifen, also was den Strlingmotor z.B. von einem Verbrennungsmotor unterscheidet. Welches die einzelnen "Takte" sind, und was die verschiedenen Bauarten als gemeinsames Prinzip haben.

Die Thermodynamik verstehen, was natürlich mit deinem Wissensstand zusammenhängt. Wenn es heißt, dass jede isentrope Zustandänderung auch adiabatisch ist, aber nicht jede adiabatische auch isentrop - oder war's genau umgekehrt? Das wirst du wahrscheinlich nichts verstehen. Du musst es halt für dich begreifen: Dass ein heißes Gas sich stärker ausdeht als ein kaltes sich zusammenzieht, ist vielleicht noch ohne viel Theorie zu verstehen.

Das ist als Richtschnur gemeint, wie du dir das Thema erarbeiten kannst, ohne von der Fülle der Informationen erschlagen zu werden.
Dir das Thema vorzukauen liegt nicht in meiner Absicht.

Antwort
von michele1450, 23

https://de.wikipedia.org/wiki/Stirlingmotor auf der rechten seite ist eine gute Veranschaulichung 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten