Stirbt eine Schlange wen sie sich aus versehen selbst beist?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Im Großen und Ganzen besitzen die meisten Schlangen eine gewisse Immunität gegen ihr eigenes Gift ." Mit Immunität meint der Fachmann , dass ihnen das Gift nicht schadet . Deshalb können die Schlangen auch die Tiere fressen , die sie mit ihrem Gift erlegt haben ."

Mehr dazu , siehe Link > http://kids.t-online.de/schlangen-kann-eine-giftschlange-an-ihrem-eigenen-gift-sterben-/id_57290766/index

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die meisten Schlangen sterben durch einen Biss am eigenen Gift.

Unten hat der/die User/in LilaPferd zwar einen schönen Beitrag zitiert, der so auch korrekt ist, aber er ist unvollständig.

Schlangen vertragen ihr eigenes Gift, wenn sie es in ihren Verdauungstrakt aufnehmen, weil sie spezielle biologische Vorrichtungen haben das Gift dort zu neutralisieren, wie spezielle Enzyme und eine speziell zusammengesetzte Magensäure.

Diese Gegenmaßnahmen gibt es allerdings ausschließlich im Verdauungstrakt der Schlange. Beißt sie sich nun selber, injiziert sie ihr Gift in ihr Blut und ihre Muskelnm wo diese Gegenmaßnahmen nicht existieren und stirbt an den Folgen ihres eigenen Bisses.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann gut sein. Aber ich denke es eher nicht..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung