Frage von Linda11010, 180

Stinkt das Fell des Schafpudels?

Hallo zusammen,
wir wollen uns sehr gerne einen Schafudel kaufen da dieser Hund ein sehr geeigneter Hund für die Familie sein soll.Alle Beschreibungen klingen ideal für uns jedoch wissen wir (nach langer Recherche) immer noch nicht ob das Fell des Schafpudels stinkt oder nicht.
Eine kleine Beschreibung des Hundes:
Der Schafpudel  ist eine altdeutsche Hüte-Hund-Rasse die vom Wesen eine Ähnlichkeit zum Borderkollie hat.

Ich hoffe das jemand schon Erfahrung mit dieser Rasse hatte und mir weiterhelfen kann.

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihren Hund. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Bambi201264, 84

Alle Hunde "stinken", wenn es regnet. Aber das ist nun mal so. Dann badet man sie eben ab und zu (mit Shampoo) oder geht mit ihnen zum Hundefriseur.

Abgesehen davon: Gute Wahl, wenn es ein "Familienhund" sein soll.

Kommentar von dwarf ,

Je mehr mit Chemie gebadet wird, um so mehr wird der Hund stinken... Diese Hunde sollten überhaupt nicht gebadet werden. Es ist ein Gebrauchtshund, gezüchtet um dauerhaft draußen bei jedem Wind und Wetter zu sein. Baden mit Shampoo zerstört nur den Eigenschutz des Fells. Auch ist dies Kein Pudel für die Handtasche, sondern diese Tiere benötigen eine Aufgabe und haben eine artgerechte Haltung verdient.

Kommentar von Bambi201264 ,

Richtig, dwarf. Deswegen schrieb ich auch "ab und zu".

Antwort
von brandon, 57

Unsere Pflegehündin sieht dem Hund auf dem Bild sehr ähnlich und sie riecht nicht mehr als unsere kurzhaarige Hündin, eher weniger.

Trotzdem würde ich Euch empfehlen keinen Hund zu kaufen wenn das schon jetzt so ein großes Problem für Euch ist.

Hunde riechen nun mal nicht nach Rosen und sie bringen auch Schmutz mit sich, was natürlich Arbeit macht. Bei Schmuddelwetter müssen sie nach jedem Auslauf abgetrocknet werden und die Pfoten muß man natürlich auch sauber machen.

Außerdem verlieren sie Haare und bringen womöglich noch Zecken und Flöhe mit. 

Manche Hunde sabbern auch und fressen nicht gerade manierlich und  bei solchen Hunden wie auf dem Bild bleiben gerne mal Reste im Bart zurück.

Wenn der Hund noch nicht stubenrein ist werdet Ihr so manches Häufchen auf dem Teppich entfernen müssen, das gleiche gilt beim pinkeln.

Ich möchte Euch die Hundehaltung nicht vermiesen aber  ich weiß das in den Tierheimen so mancher Hund von Frau/Herr Saubermann sitzt die scheinbar keine Vorstellung davon hatten das ein Hund auch Arbeit macht.

Deshalb sollte man sich gut überlegen ob man mit etwas Hundeschmutz leben kann.

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 54

Der Geruch eines Hundes liegt immer an zwei Dingen.

Genetik Eigengeruch - manche Hunde duften gut, manche muffig und manche schrecklich.

Ernährung - ein gut ernährter Hund riecht in der Regel eher angenehm, ein Hund der sehr viel Getreide zu futtern bekommt stinkt öfter und wenn der Hund das Getreide bzw. Futter nicht verträgt, dann stinken die teilweise bestialisch.

Mein Collie bekommt Rohfütterung und riecht leicht nach Vanillewaffeln, wenn sie nicht gerade durch den Morast gestiefelt ist.

Kommentar von Frauchen2013 ,

Mhmmm lecker, Vanillewaffeln :D!

Antwort
von FeeGoToCof, 77

Ich würde noch einmal in mich gehen, bei der Wahl Eures Familienhundes.

Die von Dir als Bezug benannten Bordercollies sind nicht in jedem Fall geeignete Familienhunde.

Nur dann, wenn Ihr in der Lage seid, den Hund komplett ganztägig auszulasten.

Ansonsten "lebt der Hütehund" sein Bedürftnis auf eine Weise aus, die unter Umständen auch in Richtung Aggression und Zerstörungswut gehen könnte.

Ein unausgelasteter Hütehund (in dem Fall speziell der Border Collie) kann seine Veranlagung z.B. derart ausleben, dass er seine Familie "hütet", dahingehend, dass er verhindert, dass sich z.B. Kinder selbstständig bewegen!!! Er zwickt dann, um sich Nachdruck zu verleihen.


Hütehunde sind sehr selbstbewusste, selbstständige und intelligente Hunde, die als Arbeitshunde gezüchtet wurden.

Wenn Ihr einen geeigneten Familienhund sucht, wäre ein Begleithund/Gesellschaftshund möglicherweise die vernünftigere Wahl.

Was den Fellgeruch eines jeden Hundes betrifft, so gibt es Rassen, die "mehr" riechen, als andere.

Bulldoggen, z.B. haben fast alle einen recht "intensiven" Körpergeruch.

Das sollte man wissen.

Sehr gute Erfahrungen habe ich in diesem Zusammenhang mit der Gabe von Chlorophyll-Tabletten gemacht.

Seither "stinkt" mein Bully Nr. 4 nicht mehr. Beste Pflege und Ernährung vorausgesetzt ;)


Antwort
von dwarf, 68

Ihr solltet keinen Hund anschaffen. Jeder Hund hat einen Geruch. Manche Menschen finden, dass Hunde stinken. Je nachdem, ob dass Fell nass wird, was gefüttert wird, wie die Fellpflege aussieht wird wohl der Geruch sehr intensiv sein.... Ein Herdengebrauchshund gehört nicht als Spielzeug in eine Familie oder soll er seinen Job tun? Wieviele Schafe habt Ihr? Dann wäre wohl aber der Geruch egal?

Expertenantwort
von Einafets2808, Community-Experte für Hund, 66

Ob ein Hund stinkt oder nicht hängt von der Ernährung und der Fellpflege ab.

Kommentar von brandon ,

...und worin er sich gewälzt hat.😉

Antwort
von marla80, 45

Wenn man einem Hund minderwertiges Futter gibt (mit Getreide, Zucker etc.) wird der Hund IMMER stinken. Mein Hund riecht nur “nach Hund“, wenn sie nass geworden ist.

Mein Hund ist jetzt fast 3 und ich habe sie nur 2x in ihrem Leben gebadet. Einmal hat sie sich in frischer Vogelscheiße gewälzt und das andere mal mit Flohschampoo, um die Flöhe an ihr abzutöten, nachdem wir alles andere schon probiert hatten!!!

Schampoo -egal welches- zerstört die natürliche Schutzschicht der Haut. Selbst wenn sie sich nass in Erde gewälzt hat, wird sie ohne Schampoo gewaschen...der Dreck geht auch so aus dem Fell...und mein Hund riecht sooo gut <3

Antwort
von Chillkroete1994, 71

So ziemlich jeder Hund stinkt wenn man ihn nicht pflegt...

Kommentar von vogerlsalat ,

Richtig und fast alle auch wenn man sie pflegt.

Kommentar von Chillkroete1994 ,

eben nicht .. gibt einige ohne unterfell die man schon ziemlich gehen lassen muss damit das Fell anfängt zu müffeln .. Außer halt mit nassem Fell durch regen / See etc da hilft auch die beste Pflege nicht

Kommentar von Linda11010 ,

Mein Onkel besitzt drei Borderkollies und kennt sich mit solchen Rassen "mäßig" aus. Ich sehe meinen Onkel oft und habe sofort bemerkt dass diese Rasse nicht stinkt ,zB. im Gegensatz zu Golden Retrievers den. Die haben meiner Meinung eine wirklich intensiven Geruch .Deswegen wollte ich wissen ob der Schafpudel so sehr stinkt oder ob der Geruch so wie bei einem Borderkollie ist.

Kommentar von friesennarr ,

Es kommt auch sehr stark darauf an, was gefüttert wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten