Frage von Bachulme, 84

Stinker auf der Arbeit?

Auf meiner Arbeit stinkt jemand übelst rum, wie kann man das unterbinden.

Antwort
von Juleee182, 43

Das ist schwierig aber dir wird nichts anderes übrig bleiben als ihn anzusprechen. Mach das so freundlich wie möglich und ohne Zuschauer. Ihm wird das peinlich genug sein da muss nicht noch einer daneben stehen.

Antwort
von jakkily, 30

Ich würde denjenigen in einem 4-Augen-Gespräch mal sachlich und höflich drauf hinweisen, das er einen unangenehmen Geruch an sich hat. Das dir dies schon länger aufgefallen ist und er mehr auf sich achten solllte...

So viel von mir dazu...

lg, jakkily

Antwort
von Bachulme, 34

Hab ich schon mehrmals ihm gesagt aber er hört nicht auf mich

Antwort
von EmperorWilhelm, 41

Ihn freundlich auf seinen Körpergeruch hinweisen und ihn bitten etwas an selbigem zu ändern.

Antwort
von TheApfeluhr, 58

Sich weit von ihm weg setzen beziehungsweise nicht oft mit ihm arbeiten

Kommentar von TheApfeluhr ,

Ihn beispielsweise darauf hinzuweisen könnte schnell als Beleidigung aufgefasst werden und das ist ein Kündigungsgrund

Kommentar von steffenOREO ,

Das ist falsch. 

Kommentar von nonamestar ,

Ihn beispielsweise darauf hinzuweisen könnte schnell als Beleidigung aufgefasst werden und das ist ein Kündigungsgrund.

Massiver Blödsinn.

NUR durch Gespräche miteinander - Toleranz und Feingefühl voraus gesetzt - können solche Dinge geklärt werden.

Leider fehlt es fast allen Menschen nach Geburtsjahr 1980 an Sozialkompetenz und Feingefühl.

Kommentar von TheApfeluhr ,

Also ich kann mir gesagt gut vorstellen dass man sich dann schnell beleidigt fühlt man sowas dann an dem Personalrat weiterleitet

Kommentar von nonamestar ,

Also ich kann mir gesagt gut vorstellen.....

Du solltest Deine "Vorstellungen" mal überdenken und durch BILDUNG ersetzen.

Antwort
von steffenOREO, 43

Es ihm sagen. Nicht durch "die Blume" - sondern klar und unmissverständlich.

Antwort
von nonamestar, 38

Wahrscheinlich ist Deine Sprach- und Sozialkompetenz recht begrenzt sonst hättest du den "Kandidaten" schon mal in einer ruhigen Minute offen darauf angesprochen.

NUR miteinander offen REDEN löst solche Problemchen und Missverständnisse.

Wri hatten vor 35 Jahren einen Schüler, der krankheitsbedingt "schlecht" roch - nicht immer sind eigene Hygieneprobleme schuld.

ERST DENKEN,. dann sensibel handeln.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community