Frage von buddelflinkus,

Stinke ich oder ist alles nur im Kopf?

Ich stinke. Seit längerer Zeit habe ich das Gefühl unangenehm zu riechen. Männlich über 45 Jahre ( Wechseljahre ? ) und etwas Übergewicht. Dazu kommt seit ca. 6 Monaten eine Analfistel, welche Geruch absondern kann. Ich selbst kann nicht riechen, gelegentlich einen leichten Schweißgeruch. Aber der, ist nicht das was mich unangenehm riechen läßt. Nachfragen in der Familie und im Büro "du riechst nicht!". Fremde Menschen im Aufzug, engen Räumen o.ä. "Hier stinkt etwas" "Wer hat hier geschi .....". Ich beobachte, daß Fremde sich in meiner Gegenwart räuspern müssen, besonders Frauen. Dann steigt eine Art Hitze in mir hoch und ich glaube dann so richtig zu stinken und schwitze dann auch mehr, aber eigentlich ist es kein Schweißgeruch. Bisher hat keiner direkt gesagt "Der da Stinkt". Mittlerweile reflektiere ich wohl schon alle Blicke, Gestik und Räuspern auf mich. Meine Körperpflege habe ich wahnsinnig erhöht, ziehe mir im Büro zwischendurch frische Sachen an , HygieneSpüler für die Wäsche, diverse Mittel vom freien Markt BromEX foamer, Stozzon Chlorophyll-Dragees gegen Mund- und Körpergeruch, Salbeitee, kein Alkohol + Fett + Zucker. Hilft alles nichts. Deo´s und Parfüm heizen alles noch so richtig an ohne wirklich etwas zu "verdecken". Gefühlt heizt der Geruch dieser "Hilfsmittel" meinen Körper noch an. Bilde ich mir dieses nur ein? Oder ist dieses wirklich möglich?

Hilfreichste Antwort von costacalida,

Nach Deiner Schilderung denke ich mal, daß Dein "Problem " nur in Deinem Kopf besteht !

Antwort von emily2001,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hallo buddelfinkus,

also, man spricht beim Mann von ANDROPAUSE,

Wenn Du eine Fistel hast, dann mußt Du das behandeln lassen!!!

Oft empfiehlt man eine OP, aber die muß sehr gut gelingen, weil sonst immer wieder (und noch mehr) Fisteln an dieser Stelle auftreten können!

Ich würde eine Windel, welche gut "isoliert", d. h. eine deren Beinausschnitt mit Gummiband verschlossen ist, so daß kein oder wenig Geruch entströmen kann.

Es kann sein, daß wenn Du sitzt, kein Geruch zu vernehmen ist, nur wenn Du stehst!

Gute Besserung. Emmi

Kommentar von buddelflinkus,

Meine Familie und Kollegen welche lange mit mir zusammen sind können auf Nachfrage nichts riechen. Auch habe ich am Abend nicht das Gefühl, daß meine Kleidung unangenehm riecht. Kleidereinigung und Körperpflege habe ich sehr intensiviert, also das sollte es nicht sein.

ABER fremde Menschen reagieren auf mich mit hüsteln und husten. Mehr Frauen als Männer und Frauen dann auch heftiger. Und das geht meist sehr schnell. Heute morgen war ich im Supermarkt und die Kassiererin reagiert nach wenigen Sekunden mit starken Hustenreiz. Dabei habe ich nicht das Gefühl, daß ich dabei "verdächtigt" werde.

Ist so etwas möglich?

Antwort von Besuma,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Geh doch mal zu Deinem Vertrauens/Hausarzt. Erklär ihm die Sache, bestimmt kann der dir i-wie weiterhelfen, bist sicher nicht der Einzige. Quäl Dich nicht ewig rum. Womöglich ist es i-wie seelisch bedingt und du machst Dir umsonst Sorgen. will nicht sagen, dass Du Dir alles nur einbildest, aber es gibt so viele psychosomatische "Krankheiten". Vertrau Dich Deinem Doc an, schon allein drüber reden hilft. Viel Glück!

Antwort von nahallowiegehts,

was ist denn eine analfistel ??

Antwort von zacki1,

du solltest mal bei deinem hausarzt vorsprechen.der müsste dir eine unbefangene und ehrliche antwort geben.

Antwort von NicoleNino,

Ich glaube dass das nur Einbildung ist. Denn die Diagnose Analfistel und dass sie auch Geruch absondern kann ist nicht besonders angenehm, fuer niemanden. Daher wuerde ich sagen, mach Dich nicht so fertig. Solltest Du in Behandlung sein, wird das sicher alles vergehen sobald die Fistel weg ist.

Antwort von KingTravis,

frag doch mal deine bekannten , familie oder freunde ?!

Du kennst die Antwort?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community