Stimmt es, dass auf der Haut gefährliche Bakterien leben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In deinem ganzen Körper sind gefährliche Bakterien, aber die meisten werden vom Immunsystem bekämpft.
Die Haut hat einen niedrigen pH-Wert (sauer), Weswegen Bakterien entweder direkt absterben oder "lieber" in den Körper gehen. Also leben gefährliche Bakterien nicht unbedingt auf der Haut, können sich aber kurzzeitig darauf befinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In und auf unserem Körper leben ca. 2kg Bakterien!

Das muss auch so sein, denn wir brauchen die zum Leben. Wenn sich da mal eine weniger gute einnistet, wird sie von den anderen liquidiert. So funktioniert unser Körper und Immunsystem.

Daher sollten wir auch nicht dauernd mit Seifen, Shampoo und etlichen Pflegemitteln den natürlichen Schutzfilm abwaschen. DANN können und schädliche Bakterien etwas anhaben.  

Der natürliche Schutzmantel der Haut braucht ca. 24 std. um sich wieder zu regenerieren - meistens wird er innerhalb dieser Zeit jedoch wieder abgewaschen.

Deshalb glauben wir, dass wir so viele Pflegeprodukte brauchen...Besser einfach mal 2-3 Tage in Ruhe lassen.

Übrigens Schweiß ist wasserlöslich  ganz ohne Seife.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bakterien gibt es überall! Ob sie gefährlich sind, ist die andere Frage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung