Frage von AokoLoveKaito, 58

Stimmungsschwankungen/schnell aggressiv/schlechte Laune?

Hallo Community, seit gestern fühle ich mich nicht besonders gut. Ich kam nach Hause und war grundlos traurig und schlecht gelaunt. Den ganzen Abend musste ich immer kurzzeitig weinen aber wusste nicht warum. Vielleicht liegt es an der Pupertät aber ich wunder mich warum es dann so plötzlich kam. Ich habe ebenfalls schreckliche Kopfschmerzen und meine schlechte Laune geht einfach nicht weg. Ich motze andere an aber möchte das eigentlich nicht. Ich werde schnell aggressiv und ziehe mich nur in mein Zimmer zurück. Ich weiß nicht was ich machen soll das es aufhört :( Tipps was ich machen könnte oder Ideen das es mir wieder besser geht?

Danke im Vorraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von luciuslenius121, 58

Wenn es nicht dauerhaft ist, darf das doch auch mal sein. Jeder hat mal einen schlechten Tag. Wenn du Ruhe brauchst, und allein sein willst, dann mach das. Mach dir keinen Druck, wie du die schlechte Laune losbekommst, akzeptiere einfach, dass heute nicht dein Tag ist. Nimm vielleicht ein Bad, lese ein Buch oder irgendetwas, das du gerne tust. Kann natürlich auch, wie du schon sagtest, von der Pubertät kommen. Morgen sieht es schon wieder anders aus! Schönen Tag noch :)

Antwort
von pn551, 48

Hormone, Hormone, Hormone.................. sie schwanken nie so wie in der Pubertät, evtl. noch in den Wechseljahren. Aber dafür bist Du ja noch zu jung.

Heute Himmelhochjauchzend und morgen zu Tode betrübt. Die Pubertät ist für eine paar kurze Jahre ein Wechselbad der Gefühle. Da mußten wir alle mehr oder weniger durch. Was nur schade ist, man motzt immer nur die an, die man mag.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten