Stimmungsschwankungen und Beziehung leidet?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nimmst du eine Mikropille? Dann versuch mal den Langzeitzyklus, bei dem du die Pause auslässt. Durch das konstante Hormonlevel kann es dazu kommen, dass weniger Stimmungsschwankungen auftreten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Caecilia02
19.05.2016, 16:39

Danke ich werde mal mit meinem FA reden

0

Wenn dir die Pille nicht gut tut setze diese ab! Gibt genug "gesündere" Verhütungsmittel unter denen du nicht so leidest. Ich nehme sie selbst seid über 1 Jahr nicht mehr und kann was Stimmungsschwankunen angehn nur dazu raten.

Ansonsten solltest du bevor du deine Stimmungen am Freund auslässt erstmal gut überlegen ob deine Worte die du sagen willst wirklich gewollt und erlich gemeint sind. Oftmals sagt man etwas zu voreilig was man im Nachhein bereut. Wenn du merkst das du Stimmungsschwankungen hast mach dein Freund darauf aufmerksam das er es nicht persönlich nimmt und fang zB. an zu putzen so das du nicht sinnlos mit ihm in ein Gespräch kommst und ihr euch vllt streitet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Caecilia02
19.05.2016, 16:44

Danke das klingt echt gut! Ich habe bereits mit ihm darüber geredet und er hatte auch Verständnis aber mich selbst macht es mehr fertig.

0

Andere Pille mit weniger Hormone- z.B. Progesteron. welche kann der Arzt sicher sagen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Caecilia02
19.05.2016, 16:39

Ich nehme schon wenige Hormone

0

Hallo, um Dir zu helfen benötigst Du evtl. eine kompetente Person, die Dich besser kennen sollte. Du müßtest auch mehr von Dir preisgeben. Das wäre zuerst einmal Dein Alter, und hängen Deine Stimmungsschwankungen mit Deiner neuen Beziehung zusammen, vor allem  wie, womit und wann begann Dein Problem. Bist Du körperlich oder seelisch überfordert und wodurch.

Sollte es an der Pille liegen, versuche anders zu verhüten und setze die Pille ab, das mußt Du eben ausprobieren. Vielleicht muss sich Dein Körper erst umstellen, solltest Du die Pille noch nicht lange nehmen.  Spreche mit Deinem Partner darüber. Sucht gemeinsam nach möglichen Ursachen.

Gehe auf jeden Fall zu einem Arzt. Es gibt Tabletten, sogenannte Antidepressiva. Vorher solltest Du aber einen Arzt fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pille absetzen? Das ist dir doch aber wohl auch selbst eingefallen, oder?

Ein Pillenwechsel wird da jedenfalls nichts bringen. Jede Pille enthält Hormone & jede Pille greift in deinen Hormonhaushalt ein.

Es gibt genügend hormonfreie Verhütungsmethoden & - mittel die nicht in deinen Hormonhaushalt eingreifen und somit auch keine Nebenwirkungen wie z.B. Stimmungsschwankungen verursachen.

Ich habe die Pille auch abgesetzt und damit habe ich das alles auch recht gut in den Griff bekommen.

Wenn du noch Fragen hast (z.B. zur hormononfreien Verhütung) kannst du sie mir gerne stellen!

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung