Frage von hockeygott95, 188

Stimmung in der Beziehung nach klärendem Gespräch komisch. Grund zur Sorge?

Hallo Leute,

ich bin gerade etwas ratlos und hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt.

Ich bin in einer theoretisch sehr glücklichen Beziehung, das hat sich letzte Woche irgendwie geändert. Meine Freundin haben gerade Stress durch Prüfungen und sie war durch die Zeit des Monats etwas schlechter gelaunt. Hinzu kam, dass die Beziehung dadurch belastet ist, dass es im Bett nicht läuft, das liegt vermutlich an ihrem Verhütungsmittel und das hat sie abgesetzt, in der Hoffnung, dass ihre Libido zurückkommt. Nun hat sie mich letzte Woche echt geschafft, sie war einfach unhöflich zu mir, hat mir nie so wirklich zurückgeschrieben und unsere Verabredungen abgesagt, konnte aber mit ihren Freundinnen immer abhängen. Mich hat das sehr geärgert, aber ich habe den Ärger jedes Mal wieder runtergeschluckt, weil ich eine Person bin, die Streit eher vermeidet. Am letzen Mittwoch wollte ich zu ihr fahren, weil sie am Donnerstag für eine Woche in den Urlaub geflogen wäre und ich sie nochmal wieder sehen wollte. Kurz bevor ich losgefahren bin, hat sie mich verheult angerufen und gesagt, dass ich nicht mehr kommen soll. Dann rief sie 3 Stunden später wieder an, meinte, dass sie mit ihrer Freundin geskypt hätte und gerne mit mir am nächsten Morgen frühstücken würde und etwas Zeit verbringen möchte.

Ihr Problem war, dass ich nicht Paroli geboten habe und sie da Gefühl hatte, dass sie mit mir machen konnte was sie wollte. Sie hat gesagt, dass sie nicht der Mensch in einer Beziehung sein will, der mich wie Dreck behandelt und ich öfter mal den Mund auf machen soll, damit sich solche Spannungen eben nicht hochschaukeln... Und Spannung quasi entladen wird. Das fand ich auf der einen Seite sinnvoll, auf der anderen Seite fand ich es unfair, dass sie nie wirklich gesagt hat, dass sie ein Problem hat. Das habe ich ihr auch so gesagt. Nach dem Gespräch war alles gut und wir hatten einen schönen Tag. Am nächsten Tag war auch noch alles in Ordnung, aber dann habe ich gemerkt, dass die Stimmung in der Beziehung immer komischer wurde. Ich kann das schlecht wo ran festmachen, aber das merkt man halt.

Ich habe mit ihr darüber bei Skype geredet und sie meinte, dass sie das auch gemerkt hat und sie einfach Zeit braucht das gesagt zu Verarbeiten und sich mit der ganzen Sitaution auseinandersetzen muss, deshalb die komische Stimmung. Wir haben dann heute nochmal geskypt und da hat sie mir dann gesagt, dass sie doch nicht will, dass ich mich so ändere, weil das meine Persönlichkeit ist. Ich hab dann gesagt,, dass ich bis zu einem bestimmten Grad bereit bin in die Beziehung zu investieren, obwohl es schwer wird und ich mich nicht 100Prozent ändern werde. Wir sind dann zum Schluss gekommen, dass sich jeder Gedanken macht und wir in Kontakt bleiben. Ich will eigentlich fragen, ob solche Stimmung nach einem solchen Gespräch normal ist? Ich hätte mir das so erklärt, dass an dem Fundament der Beziehung gerüttelt hat wurde und wir keine Zeit hatten diese wieder zu festigen..

Antwort
von Hamsterking, 66

Das Problem der heutigen Gesellschaft ist die ständige Erreichbarkeit durch Smartphone, Skype u.ä. Damals traten solche Probleme seltener auf, weil wenn man sich verabredet hat, man sich darauf freut und sich daran halten muss. Heutzutage kann man jederzeit absagen und dies nutzt man öfter als gewollt.

Ich hatte solche Probleme schon paar mal durchgemacht und eines habe ich gelernt: Mehr Kontakt, heißt nicht gleich mehr Liebe und bessere Beziehung.. In dem Fall ist "Weniger Mehr" und die Qualität ist entscheidend. Melde dich weniger, aber wenn du sie triffst, habt mehr Spaß zusammen, probiert was neues aus, bring sie zum Lachen.

Ich werde dir jetzt auch nicht alle psychischen Vorgänge erläutern, sondern dir ein paar Ratschläge/Meinungen mitteilen wie ich es angehen würde, wenn ich du wäre.

Wäre ich in deinen Schuhen würde ich ihr eine Pause geben, 1-2 Wochen. Sollte sie sich melden und dich sehen wollen, dann trefft euch. Wenn du sie siehst, sage nichts, nimm sie in deine Arme, drücke sie fest und sage ihr wie sehr du sie vermisst hast (egal wie lange das letzte Mal war). Unternehmt zusammen etwas, was ihr noch nicht gemacht habt oder geht zusammen im Park spazieren. Sprecht nicht über euch, sprecht über Themen, die dich belasten, worüber du dir Gedanken machst momentan. Dadurch bindest du sie in deine Welt ein. Dann höre dir ihre Sorgen an... Du wirst dann merken, was sie belastet und so mehr von ihr hören als davor.

Einen Punkt muss ich hier aber ansprechen.. Du bist ein Mann und so solltest du auch handeln. Anrufen und sagen "Hey, kurz Zeit? Lass treffen, will dich sehen". Wenn ihr euch trefft, heißt es nicht "Was magst du machen", sondern "Lass uns Kino oder Tanzen gehen".

Du darfst dich nicht langweilig machen, denn Frauen brauchen einen starken Mann, der sich auch wehren kann. Durch dein Verhalten zeigst du ihr nur, dass du in einem Streitgespräch mit einem anderen Mann keine Chance hättest. Wiederspreche ihr manchmal und lege selber mal was fest.

Du sollst dich nicht verstellen, sondern manchmal einen kleinen Schwung in die Beziehung bringen, überrasche sie aufs Neue, nicht aufs Alte (you know what i mean?).

Damals war ich genauso wie du... Heute sage ich "Nein, du kommst zu mir, nicht ich zu dir, also hopp hopp", "Ne keine Lust, wir machen was anderes", "Sorry, keine Zeit, ich melde mich sobald ich kann".

Gebe ihr das Gefühl, dass sie dich braucht, nicht dass du von ihr abhängig bist. Bist du bei ihr, gebe ihr das Gefühl, dass ihr zusammen eine Einheit bildet. Streit und Uneinigkeiten gehören dazu, passt euch an und werdet euch einig.

Viel Erfolg Buddy!

Antwort
von Jako1386, 68

Oh ja, wenn die Frau unter Stress steht läuft nie was gut. Zu der Sex Sache: Ist glaub ich normal das Mädchen nicht so den Drang haben Sex zu haben wenn sie gestresst sind. Ich würde an deiner Stelle einfach mal abwarten, aber wie es für mich gerade aussieht behandelt sie dich echt nicht gut. Wenn meine Freundin das mit mir machen würde, wäre ich schon lange weg. So etwas tut man nicht wenn man sich "liebt". Warte erst einmal ab und schau was sich ergibt. Sei mal ein bisschen der desinteressierte. Kriech ihr nicht immer direkt auf die Schulter. Klar musst du dich auch melden, aber versuch mal bisschen so zu wirken das du auch nicht gerade leicht zu haben bist.

Antwort
von silberwind58, 57

Kann es denn sein das Deine Freundin gar keine Lust mehr auf die Beziehung,auf Dich hat ? Kann es sein,das Sie das nicht sagen kann,weil es dann vielleicht endgültig vorbei wäre? Kann ja auch sein,das Sie gar nicht genau weis,was Sie will.Ihr befindet Euch in einer Phase,da ist kein Fundament mehr.Ihr solltet weniger skypen und mehr ehrlich und vernünftig  gegenüber sitzen und reden.

Kommentar von hockeygott95 ,

hallo Silberwind58, da will ich nicht ausschließen, aber ich glaube eher nicht, weil sie meinte, dass wir das auf jeden Fall schaffen und diese Situation aus dem nichts kam. Davor war sie noch hellauf begeistert, dass ich sie im Auslandssemester besuche und hatte geäußert, dass sie mit mir zusammen ziehen will...

Kommentar von silberwind58 ,

Ok,dann kann es der Stress sein,den Ihr zur Zeit habt. Ja,da müsst Ihr durch,das sollte ja wirklich zu schaffen sein.Und ja,vielleicht ist es manchmal doch gut,mal zu contern.

Antwort
von SeBrTi, 42

Nun ich würde jetzt mal ein bisschen Abstand halten, ihr habt gerade eine Krise und es bringt sich nicht, noch mehr Druck auszuüben.

Sag ihr das ihr eine Woche abstand haltet, wenn was ist das es von ihr kommen soll, sonst meldest du nicht. Dann nach einer Woche, trefft ihr euch, also kein Skype. Und sprecht mal über die wesentlichen Sachen. 

Hat sie dich in der Woche vermisst? Wenn ja dann ist es mal was gutes, wenn nicht kann es sein das ihr euch einfach auseinander gelebt habt. 

Was willst du? Was will sie? Es kann sein das sie andere Interessen hat und ihr nur mehr zusammen seit weil ihr es so gewohnt seit.  

Das sie sich lieber mit Freundinnen trifft, statt mit dir ist schon mal ein Indiz das sie nicht mehr viel Interesse an dir hat...

Kommentar von Mich32ny ,

Naja  nur weil sie sich mit Freundinnen trifft ist das ja nicht  gleich  mit Desinteresse gleichzusetzen.  Meistens  reden  Frauen ja über  solche  Sachen  wie  bez wobei  die Ratschläge  von  Freundinnen gut sein können  aber auch  schlecht. 

Kommentar von SeBrTi ,

Nun ja kann sein, jedoch wenn ich als Frau lieber meine Freundinnen treffe und sprechen möchte statt mit meinem Freund... sagt das sie keine Zeit hat aber sich mit Freundinnen treffen kann aber nicht mit dem Freund...? Mit dem Freund kannst ja wohl auch sprechen oder nicht? Also wenn ich mit meinen Freund Probleme hab und Interesse an der Beziehung hab, würde ich daran arbeiten und der Beziehung mehr Zeit widmen. Ja klar mit der Freundin kann man sich Tipps holen, aber mit ihr kannst du auch skypen...

Antwort
von Ostsee1982, 45

Ich habe den Eindruck du suchst händeringend nach Erklärungen zb. dass ihre Launen mit den Prüfungen zusammen hängen, dass der Sex nicht mehr funktioniert wegen dem absetzen des Verhütungsmittels und schlussendlich denke ich, dass es damit überhaupt nichts zu tun hat sondern, dass sie mit der Beziehung insgesamt unzufrieden ist und merkt das ihr zu unterschiedlich seid. Auch dieses Telefonat mit der Freundin und das sie dir vorher heulend absagt finde ich seltsam. Ich denke, dass sie mit der Freundin eure Beziehung ausdiskutiert hat, diese Freundin ihr geraten hat dir zu sagen was sie stört (deswegen kommt das auch erst jetzt raus) und glaubt wenn sie dir jetzt sagt du sollst ihr mehr Parole bieten das dann die Beziehungsqualität verbessert wird. Unterm Strich wirst du deswegen aber kein anderer Mensch deswegen ist jetzt die komische Stimmung, weil sie emotional hin und her eiert und nicht weiß was sie tun soll.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community