Frage von MANUELNEUJAHR, 43

Stimmt's?: Muss man theoretisch nach jeder Mahlzeit Kalorien verbrennen,um nicht zuzunehmen?

Beispiel:Mittags ich esse 100g chips wenn ich nicht zunehmen will muss ich die ganzen Kalorien verbrennen oder ist es nicht schlimm und ich nehme kaum zu wenn ich mein Kalorienstand niedrig halte und danach nicht bis kaum etwas esse

Antwort
von Vivibirne, 8

Bist du im Defizit nimmst du ab und bist du im Überschuss nimmst du zu

Kommentar von MANUELNEUJAHR ,

Ok also sagen wir mal ich nehme am Tag 1500 kalorien zu mir und verbrenne kaum etwas davon nehme ich dann ab?Weil ich hab das Maximum von 2000 ja noch nicht überschritten

Kommentar von MANUELNEUJAHR ,

Hallo?

Kommentar von Vivibirne ,

Ja  genau

Antwort
von S4Ych33s3, 10

Nein, du musst dich nur an die menge halten die für den Menschen täglich an Kalorien vergessen sind. Wenn du dich daran hält und z.b. effektiv sport machst, nimmst du ab. Überschreitest du das Maximum an vorgegebenen Kalorien, nimmst du zu. Im Grunde musst du kein sport machen um im selben Gewicht zu bleiben wie jetzt.

Kommentar von MANUELNEUJAHR ,

Ok sorry vielleicht habe ich meine Frage falsch formuliert:Am Tag darf ich ja 2000 kalorien (bin 16 und ein Junge) zu mir nehmen ich nehme am Tag ca.1500 kalorien zu mir (also noch unter den 2000)") jetzt frage ich mich ob ich,obwohl ich nur 1500 kalorien esse, auch zunehmen kann wenn ich beispielsweise kein Sport dazu mache, oder ob ich nur zunehme wenn ich die 2000er Marke überschreite

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten