Frage von domipws, 55

Stimmt es, dass, wenn man Karotten isst, man besser sehen kann?

Antwort
von charmingwolf, 12

Karotten, Spinat, Blaubeeren,
alles was Vitamine A enthält: Kalbsleber, Butter, Fleisch, Fisch, , Tomaten, Aprikosen, Spinat, Kürbissen, Kopfsalat, Paprika, Melonen, Aprikosen, Süßkartoffeln, Mangos, Papayas, Tomaten, Petersilie,

Vitamine C: Apfel, Citrusfrüchte, Garnelen, Mandeln

Vitamine C, E: Ei, Broccoli, Mais,

Nach einiger Studie zeigen, dass Lebensmittel, die reich an Omega-6-wie Sonnenblume, einige Getreide, einige Fleischsorten sowie Industrieprodukte sind schlecht für die Ansicht

Antwort
von cruscher, 32

Du müsstest 3 Säcke mit Karotten Essen damit du genug Beta Carotin hast. Iss lieber Grünkohl. Da ist viel mehr drinnen.

Antwort
von Turbomann, 12

Wenn du ein Hase oder Karnickel bist, denen sagt man im allgemeinen nach, dass sie deshalb besser sehen.

Ich selber kenne allerdings nur Hasen und Karnickel die auch ohne Karotten gut sehen.

Antwort
von rei123, 16

naja bin mir nicht sicher aber es soll ja heißen

Antwort
von metalhead998, 12

Nein, aber wenn du kein Vitamin A isst, siehst du irgendwann gar nichts mehr.

Antwort
von peterobm, 25

Hasen mögen Karotten; stimmt´s, hab noch nie nen Hasen mit Brille gesehen ^^

Antwort
von Sternrakete, 15

Ja natürlich, oder hast du schon mal einen blinden Hasen gesehen? * lol *

 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten