Frage von Tulpen100, 27

Stimmt etwas mit meinen Augen/Gehirn nicht?

Hi leute Mir ist neuderdings aufgefallen dass ich probleme beim Sehen habe.. also vorab: ich bin kurzsichtig und habe eine Hornhautverkrümmung. Ich sass mal in einem Laden und hab meinen Kakao getrunken und da ist mir aufgefallen dass ich den Schaum nichz richtig wahrnehmen konnte.. also ich konnte das nichz rixhzig einordnen und hab dann aich kopfschmerzen bekommen..hat das etwas mit dem räumlichen sehen oder so zu thn? Ich hab irgendwie Angst.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Tulpen100,

Schau mal bitte hier:
Augen Gehirn

Antwort
von tshirt, 27

Guten Abend Tulpen100,

ich denke, dass diese Situation, die das Sehen betrifft, ganz normal ist, da man sich doch mehr Gedanken macht, wenn einem ein "Problem" erst einmal bewusst wird.
Definiere mal bitte dein Problem mit der "falschen Wahrnehmung".

Was ich dir auf den Weg geben könnte, auch ein "Opfer" der Hornhautverkrümmung, wäre, dass du dich eventuell mal auf eine Winkelfehlsichtigkeit untersuchen lässt; diese ist nichts Schlimmes, allerdings wäres es, alleine der Vorsorge wegen, gut, wenn du dich untersuchen lässt.:)

Gruß
tshirt

Kommentar von Tulpen100 ,

danke. kannst du mir erklären was ekne winkelfehlsichtigkeit ist? ich jab schon gegoofelt und ich lese so schnell.. und kann nicht alles auffassen und versthee daher nicjz.. ich hab grad ein bisschen angst :/

Kommentar von tshirt ,

Wie gesagt, es gibt kein Grund zur Besorgnis; eine WF ist nichts Schlimmes und du stirbst auch nicht daran, einzig Kopfschmerzen und ein brennendes Gefühl der Augen wirst du bekommen.

Eine Winkelfehlsichtigkeit ist einfach eine "Schiefstellung" deiner Augen; andersrum gesagt funktioniert ein Auge nicht so, wie es soll und weicht ein bisschen von der Norm ab, allerdings kann dies mit einer Prismenbrille kompensiert werden. :)

Ich wollte dir mit dieser Aussage keine Angst machen- ich möchte mich hierfür in aller Form entschuldigen; es war lediglich nur ein Verdacht, der sich aber vermutlich gar nicht bestätigt, da dies auch bei einer Hornhautverkrümmung normal ist - siehe die Antwort von Dilithium.:)

Gruß

Kommentar von Tulpen100 ,

ok ich danke dir trotzdem :)

Antwort
von Dilithium, 22

wenn Du eine Hornhautverkrümmung hast, ist die fehlende / ungenügende räumliche Wahrnehmung normal.

Ich hatte eine recht hohe Fehlsichtigkeit und auch Probleme damit - vor allem bei Höhenunterschieden (Treppe zB.) Habe meine Augen lasern lassen - die Fehlsichtigkeit ist nicht ganz weg, zum Autofahren brauche ich eine Brille. Aber die Verkrümmung haben die auch gleich mitgemacht - das ist jetzt super.

Mein Sohn hat eine Verkrümmung von 2,5 - er kann keine dreidimensionalen Zeichnungen usw. erkennen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten