Stimmt es wirklich, dass ich deswegen jetzt Deutsche bin, nein oder?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

jepp, du bist beides..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du keine Verbindung zu italien hast, außer das dein Vater dort mal geboren wurde, bist du Deutsche. Bestenfalls Deutsche mit italienischen Wurzeln/Abstammung.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast beide Staatsangehörigkeiten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest in deinen Pass schauen, denn von Geburt an besitzt du die Staatsangehörigkeit des Vaters. Die Deutsche Staatsangehörigkeit der Mutter steht dir auf Antrag auch zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist das nicht völlig egal? Vom Pass her bist du wahrscheinlich Deutsche.
Trotzdem kannst du dich auch gerne als Halb-Italienerin bezeichnen.
Es ist schade, dass deine Eltern dich nicht zweisprachig erzogen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar bist Du auch zur Hälfte Italienerin. Das wirst Du wahrscheinlich aber nicht leben können, wenn Du kein italienisch kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxalia
03.09.2016, 16:34

ja leider aber meine Cousine ist genauso also halb halb und kann es nicht also bin nicht die Einzige

0
Kommentar von xxalia
03.09.2016, 16:40

bisschen weil ich dann nicht die Einzige bin klar macht es mich traurig nicht mit meiner eigenen Familie richtig reden zu können da sie kein Deutsch können aber bisschen geht und lerne auch Latein und Spanisch was bisschen ähnlich ist aber naja

1

In dir fließt bisschen italienisches Blut aber auch deutsches! Gerne kannst du dich auch halb Italienerin nennen oder ganz Italienerin :) mein bester Freund (halb Österreicher und halb Italiener) spricht zwar auch nicht italienisch, aber nennt sich bzw. Sieht sich immer als Italiener. Fazit : auch wenn du auf dem Papier Deutsche bist kannst du dich als Italienerin sehen wie du willst liegt an dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ruenbezahl
03.09.2016, 17:41

Blut kann man in Blutgruppen einteilen (0, A, B, AB), aber nicht in deutsch oder italienisch. Was jemand ist, hat er in einem demokratischen Staat immer noch selbst zu entscheiden. Nur in Diktaturen wird das vom Staat festgelegt.

3

Was steht denn in deinen Papieren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tilgung
03.09.2016, 16:40

Das ist mal wieder so eine Frage ...

In Deutschland wird die Staatsbürgeschaft unter anderem nach dem Abstammungsprinzip vergeben.

0
Kommentar von xxalia
03.09.2016, 16:43

Naja kenne viele volle Türken mit deutschem Pass also macht nicht immer viel aus

0

Ja halb halb

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist das jetzt eine juristische Frage?

Genetisch gesehen, kann man wahrscheinlich nachweisen, daß Deine Eltern/Vorfahren von dort oder dort kamen.

Die Frage ist nicht, wer Deine Eltern sind, sondern wer Du bist.

Lebst Du in Deutschland? Lebst Du wie eine Deutsche? Kochst Du wie eine Deutsche? Schläfst Du wie eine Deutsche? Kannst Du Lieder von der Augsburger Puppenkiste singen? Hältst Du an einer roten Ampel?

In was zeigt sich das Italienische bei Dir? Machst Du Pasta selber? Baust Du schwarz Häuser? Steckst Du Wälder in Brand? Fängst Du und verspeist Du Singvögel? Verheiratest Du Deine Töchter zwangsweise?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxalia
03.09.2016, 17:44

naja ich hasse deutsches Essen fahre gerne mal mit dem Fahrrad über rote Ampeln wenn dort keiner ist im Grunde mehr italienisch als deutsch aber naja

0

Problem: wo lebst Du, wo willst Du leben, was haben Deine Eltern festgelegt?

UND: wie und wo verlief Deine Geburt? In der EU ist das alles kein Problem!  Wo bist Du geboren, welches Standesamt hat Deine Geburt bestätigt, usw.!

Entscheidende Frage: wo und wie willst Du Deine Staatsbürgerschaft gestalten! 

Aber: Für die Beantwortung dieser Frage musst Du ein bestimmtes Alter haben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung