Frage von Kattarina, 37

Stimmt es wirklich, dass die Bundesregierung den Cannabis-Anbau für konkrete medizinische Nutzung reglementieren möchte?

Ich wurde gerade auf diesen Link aufmerksam gemacht und stelle mir die Frage, ob so etwas ernst gemeint sein kann: https://www.grower.ch/forum/threads/bundesregierung-will-cannabis-anbau-in-deuts...

Antwort
von Arckanum, 32

Diese Frage kannst du dir selber beantworten in dem du Fakten und Wissen zu diesem Thema neutral betrachtest. Es gibt keinen Grund, Cannabis zumindest zu medizinischen Zwecken nicht frei zugänglich zu machen. Der Der Anbau wird dabei nicht vom Patienten selbst sondern durch eine "Staatliche Institution" gewährleistet. 

Antwort
von xo0ox, 20

Ja da ist was dran.

http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/64654/Bundesregierung-will-Cannabis-Anbau-...

Antwort
von IHelpdesk818I, 37

Ja es ist am besprechen. In der Schweiz gabs das Thema auch schon einmal. Inzwischen ist es da für medizinische Zweck erlaubt anzubauen.

Kommentar von xo0ox ,

Stimmt nicht.

Kommentar von IHelpdesk818I ,

Doch.

Antwort
von aXXLJ, 8

Ja, es stimmt. Wieso sollte es nicht ernst gemeint sein?
http://www.welt.de/politik/article148291667/Kranke-sollen-Cannabis-auf-Rezept-be...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten