Frage von MeinTagebuch, 448

Stimmt es was mein Vater sagt?

Mein Vater sagt, dass ihm rechtlich nichts passieren würde wenn ich ihn Anzeige.

Kommen wir mal zu den Sachen die er getan hat, denn ich habe ja nicht ohne Grund seit sieben Monaten den Plan ihn anzuzeigen Beweise habe ich ganz viele wo man zum Beispiel das geschreie von meiner 7 jährigen Schwester hört wo sie geschlagen wird.

Er trinkt täglich Alkohol und ist mindestens zwei mal monatlich besoffen. Einmal als er betrunken war hat er mich fast erwürgt da war ich 13 Jahre alt und ich muss weinen wenn ich daran denke.

Er schlägt mich hörte damit aber vor sieben Monaten auf wo er mich nachdem ich zwei mal hintereinander die Klingel betätigt hat, so geschlagen hat, dass ich in meine alten Depressionen verfallen bin. Ich habe übrigens etwa zwei Stunden geweint und angefangen aggressiv zu Ritzen.

Wenn man ihn auf das Schlagen anspricht wird er höchstaggressiv und schlägt einen fast wenn man sagt wieso schlägst du meine Schwester hätte ich danach nicht meinen Mund gehalten hättet er mich mitten auf Lanzarote im Nirgendwo aus den Auto geschmissen. (Das war übrigens im Urlaub)

Mein Vater sagt dass er bei einer Anzeige zugeben würde dass er alle Kinder (5) geschlagen hat. Und er sagt nach dem Knast will er mich dann umbringen, weil er dann eh nichts mehr zu verlieren hat.

Ich habe Beweise da ich fast überall im Haus Sprachaufnahmegeräte stationiert habe. Da hört man ganz viel. Meine Mutter sagte mal vor den Augen meiner Schwester dass sie sich umbringen wird. Meine Schwester hat natürlich geweint. Ich wollte fast den Krankenwagen rufen wegen Selbstmordgefahr...

Also wenn ihm nichts passieren würde wüsste ich gar nicht s mehr übrigens können meine kleineren Geschwister alles perfekt beschreiben. Meine größeren Brüder finden schlagen gut und würden sagen dass ich nie geschlagen worden bin... Obwohl sie selbst früher mit dem Gürtel vermöbelt worden sind.

Ich weiß dass ich danach nie wieder Kontakt mit meiner Familie haben werde aber vllt umso mehr zu meinen kleineren Geschwistern, die ich gerettet habe...

Ich bin 17 Jahre alt

Antwort
von Ille1811, 106

Hallo!

Du erlebst es hautnah, was für eine fürchterliche Familienkrankheit Alkoholismus ist!

Die Selbstmorddrohung deiner Mutter ist ein Hilferuf, den eine Mutter nie machen sollte! Ihr Kinder seid nicht für eure Eltern verantwortlich. Sowohl dein Vater als auch deine Mutter ist krank.

Schau mal auf der Webseite Al-Anon.de und/oder im blog.Al-Anon.de. Al-Anon ist eine Selbsthilfegemeinschaft  für Menschen, die durch die Folkgen des Alkoholismus eines nahestehenden Menschen Probleme haben. Wenn es bei euch eine Gruppe gibt, dann geh dort mal hin. Ich wünsche dir, dass du auch deine Mutter überzeugen kannst, dort hinzugehen.

Sollte es bei euch keine Gruppe geben, dann schau mal auf die Webseite Nacoa.de. Nacoa bietet alle 14 Tage dienstags einen Gruppenchat und montags Telefonsprechstunden an.

Wenn du Austausch mit anderen, denen es wie dir geht oder ging, hast, kommst du zu Lösungen, wie du am besten mit der Situation umgehen kannst.

Antwort
von DerTurnschuh, 161

Hallo!

Erst einmal tut es mir mega leid, dass du so einen beschi**enen Vater hast  :(  Natürlich kannst du ihn anzeigen. Er sagt das nur; weil er sich selber schützen will. Und an deiner Stelle würde ich das auch auf jeden Fall machen. Ich kann mir vorstellen. dass das schwer für dich ist, aber denk mal, was er alles noch möglicherweise machen wird, wenn du nichts unternimmst. Kein guter Vater droht seinem eigenen Kind damit, dass er es umbringt. Und was er alles noch mit deiner Schwester machen könnte. Wenn da nichts unternommen wird, leidet sie noch noch mehr. Du tust es ja leider schon :( Und zu deinen Brüdern: Ist klar, dass wenn sie immer geschlagen wurden, jetzt selbst Schläger sind. Sie kennen es ja nicht anders. :(

Hast du schon mit anderen aus der Familie darüber geredet (Oma, Tante, Onkel etc.)? Oder mit Freunden? Wenn nein, würde ich es dir raten.

Bitte zeige deinen Vater an!

Antwort
von habakuk63, 95

Natürlich kannst du deinen Vater anzeigen. Du kannst auch erst die Polizei anrufen, sagen wo du wohnst und dass dein Vater dich oder euch schlägt und sofort danach deinen Vater auf die Schläge und Prügel ansprechen und im deine Meinung dazu sagen. 

Du Polizei wird garantiert kommen und ihn (eventuell) in Aktion erleben.

Expertenantwort
von furbo, Community-Experte für Polizei & Recht, 67

Tut mir leid was dir und deiner Familie widerfährt. 

Lasse die Sprachaufzeichnung weiterlaufen. Sie könnte als Notstandshandlung gewertet werden. Verwertbar wären die Aufzeichnungen nach meinem Erachten.

Du solltest unbedingt zum Jugendamt gegen und erkläre dort die euch ständig drohende Gefahr. 

Oder sofort zur Polizei, am Besten zusammen mit deiner Schwester, zeige ihn an und bitte darum, dass euch die Polizei hilft, das Juggendamt hinzuzieht. Ich bin sicher, dass man euch nicht zurückschickt. 

Antwort
von blackforestlady, 63

Polizei gehen Anzeige machen , die schalten dann das Jugendamt automatisch ein, damit Du und Deine jüngere Geschwister da raus kommen.

Antwort
von Repwf, 78

Geh zum Jugendamt mit deinen beweisen und lass dir da helfen! 

Auch bei einer Anzeige zB können die doch unterstützen! 

Antwort
von Schokomuffin09, 137

Natürlich kannst du vor allem wenn du Beweise hast deinen Vater anzeigen. Ich würde dir raten aber erstmal zum Jugendamt zu gehen. Die kennen sich damit aus und können dir deinen Vater, deiner Mutter, deiner Schwester... helfen. Dein Vater wird dann höchst wahrscheinlich eine Anzeige wegen Körperverletzung bekommen und wenn er dich wirklich fast erwürgt hat im schlimmsten Fall sogar wegen versuchten Mordes. So wie du es beschreibst kann es auf keinen Fall bleiben!!!!!

Ich hoffe ich konnte helfen. PS: Schreib mir doch mal wie es ausgegangen ist. 

Kommentar von MeinTagebuch ,

Ich plane noch und sammel Beweise für die Anzeige damit er nichts machen kann

Antwort
von kami1a, 113

Hallo! Du kannst Deinen Vater anzeigen und solltest das auch tun, alles Gute.

Antwort
von Hazelnut119, 104

vielleicht ist es in deiner situation ratsam sofort zum jugendamt zu gehen denn selbst wenn du jetzt eine anzeige machst dauert diese ja auch einige zeit und dann könnte es ja sein das er richtig sauer wird...das jugendamt kann euch doch sehr gut helfen ?! das geht ja überhaupt nicht was dein vater  macht!!!!!

Antwort
von Flintsch, 79

Mein Vater sagt, dass ihm rechtlich nichts passieren würde wenn ich ihn Anzeige.

Da wird er sich aber wundern, was ihm dann alles passieren wird. Kindesmishandlung ist nicht gerade eine geringe Straftat. du wirst zwar auch ein paar kleine Probleme bekommen, da du Tonaufnahmen gemacht hast, ohne dass die anderen Personen dem zugestimmt haben. Mich würde es aber nicht wundern, wenn du lediglich eine Ermahnung erhältst. Geh so schnell wie möglich zur Polizei und erstatte Anzeige gegen deinen Vater. Nicht nur zu deinem eigenen Schutz, auch für das Wohl deiner Mutter und deiner Geschwister.

Kommentar von MeinTagebuch ,

Eine Frage zu den Sprachaufnahmen die können aber trotzdem als Beweis verwendet werden oder ?

Kommentar von Flintsch ,

Müssen nicht, aber können, ja. Ich halte es für sehr wahrscheinlich, dass sie vor Gericht als Beweismittel zugelassen werden.

Antwort
von mirolPirol, 80

Es wird wohl höchste Zeit, ihn anzuzeigen, wie lange soll er euch denn noch körperlich und seelisch verletzen? Ich verstehe deine Mutter nicht, tu's deiner Schwester zuliebe! Das Leben wird für euch alle besser, wenn der Alte weg ist und die Drohung, dich umzubringen, sollte Bestandteil der Anzeige sein.

Antwort
von Huflattich, 71

Nun das würde ich dann mal machen - beim Jugendamt  - das Anzeigen. 

Könnte sein, dass dein alter Herr dann ganz schön überrascht sein wird "was ihm alles so rechtlich  passiert"....

Antwort
von Lyladiesupidupi, 79

Zeig ihn an. Aber was ist mit deiner mutter die muss sich doch auch für euch einsetzen können

Kommentar von DerTurnschuh ,

Er schreibt ja, dass sie depressiv ist. Vielleicht ist sie einfach nicht mehr dazu in der Lage. Ich weiß ja nicht, wie schlimm ihre Depressionen sind :(

Antwort
von turnmami, 131

Leider sind deine Sprachaufnahmegeräte nicht als Beweis verwertbar, da sie ohne Genehmigung aufgestellt sind.

 Allerdings würde ich dir hier dringend empfehlen zum Jugendamt zu gehen.

Sobald er dich oder deine Geschwister wieder schlägt, rufe sofort die Polizei. Dann hast du genügend Beweise.

Und doch, deinem Vater wird hier sehr viel passieren!

Kommentar von MeinTagebuch ,

Also wenn ih fragen würde ob ich ein Sprachnahmegerät aufstellen darf und er ja sagt dann ist es erlaubt gibt es da keine anderen Beweismittel

Kommentar von turnmami ,

Du sollst ja auch nicht deinen Vater fragen. Wollte damit ja nur ausdrücken, dass diese Aufzeichnungen vor Gericht nicht zugelassen werden. Wenn er euch schlägt, gibt es genügend andere Beweise.

Aber geh zum Jugendamt, bevor er euch wieder schlägt!

Kommentar von furbo ,

Ich würde die Sprachaufzeichnung, auch wenn sie verboten ist, weiterlaufen lassen. Das Bundesverfassungsgericht hat illegale Aufnahmen für bedingt verwertbar beurteilt.

M.E. dürfte in deinem Fall ein Richter die Aufnahmen zulassen. 

Kommentar von MeinTagebuch ,

Es ist sp toll dass ihr da so verständlich seid und mir hilft :..( wow es rührt mich zu Tränen beim nächsten Mal wenn er jemanden schlägt rufe ich die Polizei, obwohl ich denke dass da nicht viel passieren wird weil er lügt ... :..(

Kommentar von turnmami ,

doch, da wird etwas passieren. Schläge hinterlassen Spuren, da kann er lügen, wie er will!

Kommentar von MeinTagebuch ,

Bei mir hinterlässt das Schlägen starke psychische Spuren meine Eltern sind der Grund warum ich mich täglich ritze und mich umbringen will

Kommentar von turnmami ,

Das glaube ich dir sofort, daher emfehle ich dir ja dringend, dir Hilfe beim Jugendamt zu holen. Das muss sofort aufhören bei euch!

Kommentar von furbo ,

Leider sind deine Sprachaufnahmegeräte nicht als Beweis verwertbar, da sie ohne Genehmigung aufgestellt sind.

Stimmt nur eingeschränkt. Auch illegale Aufnahmen können als Beweis zugelassen werden, wenn die Persönlichkeitsrechte des Abgehörten im Vergleich zur Straftat weniger schwer wiegen (BVerfG NJW 2002, 369). Es kommt also auf eine Güterabwägung an. 

Grobes Beispiel: 

Es gibt eine illegale Tonaufnahme, mit der aber ein Mörder überführt werden kann. Sie dürfte verwandt werden, da die Persönlichkeirsrechte zugunsten der Aufklärung der Tat unterliegen. 

Antwort
von BeneN, 103

Auf jeden Fall kannst du ihn anzeigen, er versucht dir nur das auszureden und erzählt dir deshalb dass es nichts bringt. Tu das auf jeden Fall, das ist die richtige Entscheidung.

Kommentar von MeinTagebuch ,

Ich plane mit Psychologen und mir selbst seit sieben Monaten 

Antwort
von Blacklight030, 52

Da wird einem beim Lesen übel, gehe zum Jugendamt und suche dort Beratung und Hilfe für Euch, so geht das wirklich nicht!

Antwort
von extrapilot350, 74

Gehe mit Deinen Beweisen sofort zur Polizei, zeige ihn an. Eure ganze Familie ist in GEfahr durch sein Verhalten.

Antwort
von Simo13, 51

Ich würde ihn anzeigen Weil er muss sich wegen so viel verantworten und kommt höchstwahrscheinlich gar nicht mehr voll Gefängnis raus Viel Glück 🍀 noch für dein Leben

Antwort
von PaiMei1, 75

fast 1:1 in der selben situation nur 1. meine mutter ist tot , 2. nur ich werde geschlagen naja hoffe jemand anderes kann dir helfen, ich kann dir nur mein mitgefühl geben.

Kommentar von extrapilot350 ,

Warum holst Du Dir keine Hilfe. Das musst Du doch nicht ertragen und mit Dir machen lassen.

Kommentar von PaiMei1 ,

schau dir meine letzte frage an ^^ 

Kommentar von blackforestlady ,

@Pai..So weit ich weiß, bist Du sechszehn, Du kannst zum Jugendamt gehen. Du könntest in ein betreutes Wohnen gehen oder in eine andere Einrichtung. 

Antwort
von VERMOUTxBOURBON, 61

Zeig ihn an!

Antwort
von keksbrobaum, 55

Du kannst, du sollst, UND MUSST deinen Vater anzeigen. Mach es für deine Schwester! Es gibt genug was man tun kann und wenn du der Polizei bescheid sagst werden sie dir auf jedenfall so helfen dass er NICHT an dich rankommt. Bitte mädchen ich sag es dir Tu was dagegen. (wenn du noch bedenken hast teil sie mir mit. ich werde sie dir schon austreiben. Bis er im Knast landet kannst du in ein Zeugenschutzprogramm. Und danach bis du warscheinlich eh schon 18 :D)

Kommentar von MeinTagebuch ,

Was ist ein Zeugenschutzprogramm

Kommentar von keksbrobaum ,

vielleicht momentan ein bisschen Spät aber, wie geht es dir momentan?

Antwort
von Howsre, 74

Zeig ihn SOFORT an!!!!!
Worauf wartest du noch?

Kommentar von Howsre ,

Viel Glück für dich und deine Familie!🍀

Antwort
von jonathanemoboy, 46

Oh man das klingt so krass das es fast erfunden sein könnte aber so realistisch das ich dir glaube alles klar

Natürlich kannst du dein Vater anzeigen vielleicht ist es auch das beste

Er wird dich nicht umbringen wenn er aus den Gefängnis ist Alcohol ist eine schlimme sache das weiß ich aus eigener Erfahrung

Die erste Frau meines Vater ist auf ihre Tochter mit Einen Messer losgegangen wegen diesen zeug

Du solltest ihn aufjedenfall entwider anzeigen oder mit einer Entzugsklinik sprechen

Es klingt zwar komisch aber Alcohol kann das Wesen eines Menschen komplett verändern es ist gut das du was unternehmen willst du schaffst das

Antwort
von castielop, 41

Zeig ihn an dieses a Loch !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community