Frage von girlwithdreams, 58

Stimmt es was Galileo über MCDonalds sagt?

Hallo:) Ich habe gerade Galileo geschaut, wo sie Mythen über McDonalds aufgeklärt haben... Sie haben da fast nur positives gesagt, dass es fast nur "glückliche" Kühe aus Freilandhaltung (in Deutschland) wären usw....Ich als Vegetarier, der McDonalds gar nicht toll findet, frage mich, ob dass stimmt..oder kriegen die dafür n Haufen Geld, dass sie sowas sagen? Ich habe schon so schlimme Dinge über McDonalds gehört, und weis nicht was ich glauben soll... Was denkt ihr ? Danke schonmal:)

Antwort
von Omnivore10, 19

McDonalds bezieht das Fleisch von ausgedienten Milchkühen. Die stehen zwar nicht alle auf der Weide, aber ein Teil schon. Landwirte müssen sich gerade bei Milchkühen um ihr wohl kümmern, da sie sonst keine Leistung bringen. In dem Bezug stimmt es demnach!

Antwort
von Micrider, 40

Also erstmal Galileo wird dafür bezahlt.

McDonald verwenfelt nicht einmal echtes Fleisch. Ich weiß nicht was da wirklich drin ist.
Kannst du den Starkoch Jamie Oliver fragen. Der hat in einem Gerichtsverfahren gegen Mecces gewonnen. Wegen dem Fleisch bzw. Kein Fleisch :D
Da müsstest du was bei Google finden.

Kommentar von girlwithdreams ,

Ja davon haben die in Galileo auch geredet..und dass McDonalds angeblich daraufhin die Fleischproduktion geändert hätte...

Kommentar von PK260601 ,

Das betrifft/betraf nur die USA!?

Kommentar von regenmeister ,

in dt sind die Lebensmittelgesetze viel höher hier darf garnicht solches Labor"fleisch" verwendet werden

Kommentar von Micrider ,

Hier darf garnichts verwendet werden? Also Laborfleisch? da irrste dich aber gehörig :D dann schau mal ins Essen :D

Kommentar von Omnivore10 ,

Jamie Oliver ist ein Brite und kein Deutscher!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community