Frage von TomMike001, 77

Stimmt es eigentlich, dass Katzen die Farbe Rot nicht bzw. nicht richtig sehen können?

Habe mal einen Bericht gesehen, in dem behauptet wurde, dass Katzen die Farbe Rot nicht bzw. nicht richtig sehen / erkennen können. Kann ich mir nicht unbedingt so vorstellen...

Antwort
von DerTroll, 32

ob es bei Katzen auch so ist, weiß ich jetzt ehrlich gesagt nicht, aber es stimmt, daß viele Tiere rot nicht sehen können. Rot ist ja an der Grenze des für uns sichtbaren Lichtes. Infrarot können wir schon nicht mehr sehen. Das Spektrum ist bei anderen Tierarten häufig noch eingeschränkter. Ich kenne das z.B. von meine Ameisen, daß ich die Farm mit Roter Folie beklebt habe, damit die drinnen nur rotes Licht haben, was sie nicht sehen können und somit glauben, daß es dunkel ist, bzw. für die ist es ja Dunkel. Ich weiß, daß bei vielen Tieren, die auch nachts aktiv sind oder die viel um dunklen Unterwegs sind, der rote Farbereich nicht so gut ausgeprägt ist. Und da Katzen ja auch viel nachts unterwegs sind, könnte ich mir das da sehr gut vorstellen. Allerdings gibt es ja sehr viele Katzenarten. Ich würde mich nicht darauf verlassen, daß es bei jeder so ist.

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katze & Katzen, 13

Ja, stimmt. Als Mensch wäre jede Katze rot-grün-blind, kann also weder rot noch grün erkennen.

Damit Du ne Vorstellung hast, wie es aussieht, hier ein guter Link mit Bild:

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/foto-experiment-so-sehen-katzen-die-wel...

Antwort
von MagicalMonday, 34

Ja, Katzen sehen nur Blau und Gelb. Sie sehen die Welt also quasi wie durch einen Sepia-Filter.

Antwort
von Reanne, 26

Die Frage gab es schon, sie nehmen rot als grau wahr

https://www.gutefrage.net/frage/koennen-katzen-farben-sehen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten