Frage von wetterfrosch15, 85

Stimmt es eigentlich, das, wenn man nackt schläft, das man dabei Kalorien verbrennt. Ich laufe zu Hause nur nackt rum.?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von GuenterLeipzig, 57

In gewisser Hinsicht schon.

Der Körper ist bestrebt, die Körperkerntemperatur konstant zuhalten.

Erfolgt durch Reduzierung des Wärmeübergangskoeffizienten eine erhöhte Wärmeabgabe an die Umgebung, muss der Körper mehr Energie in die Wärmeproduktion in der Muskulatur stecken.

Günter

Kommentar von wetterfrosch15 ,

Danke. Deine Antwort macht Sinn

Antwort
von Vivibirne, 23

Wenn du frierst verbrennst du bisschen mehr kalorien weil der körper dich versucht warm zu halten. Aber wenig , also kannst dich wieder anziehen du kleiner nudist.

Antwort
von Levatc, 45

Wenn du nackt bist ist dein Körper nicht sehr gewärmt. Was dazu führt das dein Körper mehr Energie aufbringen muss um dich warm zu halten. Ist aber sehr sehr wenig.

Antwort
von SennaPenna, 12

Wenig. Wenn du ohne Decke schläfst, noch mehr. Wenn du nur kalt duschte, auch. Ersetzt aber kein Sport ^^

Antwort
von 1900minga, 37

Nein😂
Das spielt überhaupt keine Rolle

Antwort
von gerd1011, 33

dürfte keinen Unterschieden machen, vielleicht bei starker Kälte, dann frierst Du nackt mehr als angezogen und das verbrennt dann Kalorien.

Antwort
von bastidunkel, 36

Man verbrennt IMMER Kalorien. Ob nackt oder angezogen ist dabei völlig egal.

Antwort
von October2011, 26

Eigentlich sollte das Gehirn der Hauptenergieverbraucher im Körper sein ...

October

Kommentar von DonkeyDerby ,

Nun ist die Frage, ob man das Gehirn lieber nackt tragen sollte. Wenn ich an die Skinheads denke, dann ist es wohl so, dass ein angezogenes Gehirn offensichtlich zu größerer Leistung fähig ist.

Kommentar von October2011 ,

Eine Rasur kann das Selbst denken leider nicht ersetzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten