Frage von Gicaldo, 94

Stimmt es, dass wir nur einen Bruchteil unseres Gehirns nutzen?

Mein Vater hat heute Abend gesagt, diese weit verbreitete Idee sei nur ein Mythos, und es würde auch biologisch gesehen keinen Sinn ergeben. Also frage ich die Spezialisten: Stimmt es nun oder nicht?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Nitarius, 50

Das Gehirn arbeitet im Schlaf beispielsweise mehr als im Wach- Zustand, er hat unrecht. Biologisch gesehen ergibt dies sogar mehr Sinn, da im Schlaf alle gesammelten Informationen gespeichert und ausgewertet werden.

Antwort
von Knoepfchen1989, 44

wenn wir nur einen bruchteil unseres gehirns benutzen würden, könnten wir weder atmen, laufen, sprechen, denken, der kreislauf würde nicht funktionieren, man könnte nicht sehen, lachen... soll ich weiter machen?

du siehst, es wäre rein biologisch, wie dein vater gesagt hat, schon mal gar nicht möglich nur einen teil seines gehirns zu benutzen...

Kommentar von Gicaldo ,

Doch, möglich wäre es schon. Es heißt nur, die Natur würde alles, was sie nicht braucht, im Laufe der Zeit degenerieren lassen. So auch eine unbenutzte Gehirnmasse.

Kommentar von Nitarius ,

Die Signale die du beschreibst sind allerdings nur ein Bruchteil von dem was möglich ist. Schau dir mal eine Tomographie eines Gehirns von einem schlafenden Menschen an. Wie Silvester.

Kommentar von Knoepfchen1989 ,

Jede Hirnregion hat ihre eigenen Funktion. Die eine mehr, die eine andere weniger.

ich weiß das.... ich bin SprezialistXD

Kommentar von sophnnnn ,

n richtiger SpRezialist 😂

Antwort
von Maxi479, 62

ja es stimmt, dein vater hat unrecht. was macht er denn beruflich?

Kommentar von 2Taktfindichgut ,

er arbeitet sehr wahrscheinlich beim Ordnungsamt

Kommentar von Gicaldo ,

Nichts in diesem Bereich. Darum war ich ja auch verwirrt. Aber ich habe jetzt schon gegensätzliche Antworten. Also, woher weißt du, dass es stimmt?

Kommentar von 2Taktfindichgut ,

Weil die Leute beim Ordnungsamt eine Maschine zum rechnen brauchen um ein sch*** zettel auf mein roller zu kleben

Kommentar von 2Taktfindichgut ,

das gehirn aht ein viel größeres potenzial das wir aber nicht nutzen.

Kommentar von Leon5000 ,

Hi! Der Mensch nutzt 90 bis 100% seines Gehirns. Es ist bewiesen, da man ja die Gehirnströme messen kann. Der Mensch nutzt wirklich so gut wie alles, jeder der etwas anderes erzählt ist auf den Mythos reingefallen!!!

Antwort
von robi187, 19

die festplatte sollte ja auch über 100 jahre halten und alles abspeicher und vernetzten und fildern.

Antwort
von IJBoy, 30

Ja es stimmt würden wir unseren ganzen hirn benutzen wären wir jetzt dazu fähig sachen zu tuhen die unmenschlich wären,du kennst bestimmt telekinesis oder andere sachen das sind fähigkeiten die du nur mit deinen hirn ausdrückst z.b bei telekinesis bewegst du ein gegenstand ohne es anzufassen.Also wir benutzen nicht unbseren hirn 100%ig wäre das müglich wären wir menschen zu mehr fähig als wir es jetzt schon sind!!!!!!!!PEACE

Kommentar von Gicaldo ,

Ich bin mir nicht so sicher, dass wir mit dem vollen Gehirn zu so etwas in der Lage wären, aber wer weiß? Jedenfalls hätten wir weit mehr Leistung.

Kommentar von IJBoy ,

ja oder so z.b :D

Kommentar von Leon5000 ,

Doch wir benutzen immer 90 bis 100% unseres Gehirns. Es ist wirklich nur ein Mythos! 

Antwort
von HappyApple1, 4

Viele Menschen glauben das man nur 10% des Gehirns benutzt doch das stimmt nicht. Menschen benutzen 100% und das ist auch schon bewiesen.
Verbinde mal dein gehirn mit einem Computer und du wirst sehen das dein ganzes Gehirn arbeitet

Antwort
von Nikita1839, 28

Ja es stimmt, wir nutzen nur 10% unseres Gehirns

Kommentar von Leon5000 ,

Denken einige, da es ja den Mythos gibt aber er wurde nachgewiesen dass es falsch ist wir nutzen 90 bis 100 %

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten