Frage von minimalisth, 20

Stimmt es, dass Wasserenthärter erst ab 60°-Wäsche sinnvoll ist?

Angeblich fällt erst bei dieser Temperatur Kalk aus. Aber mindert der Kalk nicht schon bei niedrigen Temperaturen die Wirksamkeit des Waschmittels? Was sagen die Chemiker? ;-)

Ich würde gerne wieder Entkalker und Waschmittel im Voraus mischen, was aber nur Sinn macht, wenn man ihn auch immer braucht.

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Waschmaschine, 9

Hallo minimalisth

Es ist richtig dass der Kalk erst ab einer bestimmten Temperatur ausfällt und sich anlegt. Das Problem ist aber der Heizkörper. Egal mit welcher Temperatur gewaschen wird, der Heizkörper heizt immer mit voller Heizleistung darum wird die Oberfläche des Heizkörpers sehr heiß, dort fällt der Kalk aus und legt sich am Heizkörper an. Ein Kalkbelag am Heizkörper verhindert dass der Heizkörper seine Wärme richtig abgeben kann darum brennt der Heizkörper leichter durch.

Gruß HobbyTfz

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community