Frage von jordanq, 227

Stimmt es dass sie bei Lidl und anderen Discounter Zählsysteme in den Kassen haben, damit die Mitarbeiter schneller arbeiten?

Ist das nicht illegal, da Akkordarbeit offiziell verboten ist?

Antwort
von larry2010, 169

akkordarbeit gibt es nach wie vor. heisst man wird nach produzierter stückzahl bezahlt. bei den discountern wird abe rnach stundne bezahlt.

im übrigen gehe ich davon aus, das sämtliche supermärkte und discounter erfassen wieviel produkte wie schnell über den scanner gezogen werden.

nur die genannten haben als markenzeichen, das man dort besonders schnell an der kasse durch ist. sie sind der meinung, deshalb kommen die leute und kaufen dort, weil sie eine kurze zeit zu bezahlen benötigen.

und ganz ehrlich, sind wir kunden jetzt nciht so erzogen, das wir bei 4 kunden schon fordern, das eine weitere kasse geöffnet wird?

oder wir uns auch selbst abkassieren?

so lassen sich kosten senken, damit man uns niedrige preise bieten kann

Antwort
von metodrino, 195

Was du meinst ist der sogenannte Kassenschnitt(wieviele Artikel/Minute man kassiert). Neben dem Kassenschnitt gibt es noch viele weitere Daten die an der Kasse erfasst werden.

Verboten ist es nicht, Akkordarbeit wäre es im übrigen erst wenn man für den Kassenschnitt bezahlt wird. Das ist aber nicht der Fall, man wird ja weiterhin nach Stunden bezahlt.

Kassenschnitt ist im übrigen für AN und AG eine sinnvolle Kenngröße. So weiß der AG wieviele Kassierer er einplanen muss/wer nicht für diese Tätigkeit geeignet ist und der AN weiß immerhin auch wie er sich gegenüber den Kollegen schlägt.(Wobei die Liste mit der Kassenleistung wegen Mobbinggründen nicht umbedingt öffentlich ausgehängt werden sollte)

Kommentar von larry2010 ,

bei uns im lidl und aldi gibt es übrigens zeiten, in der stammkunden unterwegs sind und bewusst dafür sorgen, das es nicht zu schnell an der kasse zugeht.

wenn man schon auflegt udn sich am besten zum zahlen dazu legt, sollte man rebellieren und als kunde das tempo bestimmen und nicht umgekehrt

Kommentar von jordanq ,

Aber ist es nicht indirekte Akkordarbeit, weil ich gefeuert werden kann, wenn ich nicht schnell genug arbeite?

Antwort
von Maximilian112, 139

Keine Ahnung, aber Tricks werden die ganz bestimmt anwenden um ihre AN anzutreiben.

Aber Akkord ist das nicht.

Antwort
von mueller65, 138

Guten Tag,

ja das gibt es. Nein Akkordarbeit ist es nur wenn dies auch bei der Bezahlung der Mitarbeiter direkt eine Rolle spielt. 

Die Kassierleistung wird zumindest bei Lidl nur noch im Team gemessen. Das heißt man kann nicht direkt sagen wie schnell der einzelne Mitarbeiter ist sondern sieht am Ende nur wie viele Artikel in der Minute im Schnitt über den ganzen Tag kassiert wurden. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community