Frage von racer3443647374, 83

Stimmt es, dass sich ein Mercedes mit Schaltgetriebe nicht gut fahren lässt?

Antwort
von BenzFan96, 20

Bei modernen Modellen sollte das keinesfalls so sein.

Allerdings gibt es bei denen auch keinen Grund, nicht zur Automatik zu greifen... Denn die ist heutzutage in den meisten Fällen sowohl sportlicher als auch sparsamer.

Expertenantwort
von ams26, Community-Experte für Auto, 59

Das kommt auf das Modell an.Bei den neueren Modellen,wird das nicht mehr so sein.Bei vielen älteren Modellen,ist es aber wirklich so.Das liegt an einem sehr hakeligen Getriebe,und einer er ungünstigen Getriebeübersetzung.

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 46

Hallo!

Zumindest die "älteren" Baureihen bis in die frühen 2000er haben in der Tat schlechte Schaltgetriebe: Sie sind hakelig, meist nicht sehr passend zur Motorcharakteristik abgestuft und zu lang übersetzt.

Genau diese Schaltgetriebe waren für mich beim Kauf einer C-Klasse W202 (1993-2001) auch der ausschlaggebende Grund, einen Automatik zu kaufen. Und der W202 hat noch das beste "alte" Schaltgetriebe von Mercedes ;)

Ganz schlimm zu schalten sind 190er oder die W124 Baureihe... da sollte man IMMER Automatik wählen! Das Schaltgetriebe meines vorigen Ford-Mondeo war weitaus besser, das meines Audi 100 auch.

Antwort
von Rockuser, 47

Ich hatte Samstag den Viano von meinem Vater, die Karre ist über 10 Jahre und die Schaltung ist eine Katastrophe. Das kann aber auch am Alter des Autos liegen.

Antwort
von christl10, 54

Wie kommst Du auf so einen dummen Gedanken? 

Kommentar von berieger ,

Das ist wirklich ein dummer Gedanke. Manchmal wundert man sich. Vielleicht will er aber nur Aufmerksamkeit.

Kommentar von ams26 ,

Dan fahrt doch mal einen 190er oder W124,mit Handschaltung.Das mit dem Schalten,konnten viele Hersteller,damals besser!

Antwort
von Andi20151, 19

Ich Selbst fahre einen 26 Jahre alten 190E und muss sagen das getriebe Schaltet sich weicher als bei dem Golf 7 den ich in der Fahrschule gefahren bin kann ich also so nicht bestätigen meine gänge kann man mitm Kleinen finger wechseln

Antwort
von Stig007, 57

Kann man so nicht sagen, das liegt alles am Fahrer, ob er gut, oder 'ne Flasche ist

Antwort
von Alopezie, 22

Bei den alten stimmt das

Antwort
von Ditergotte, 67

Kann ich nicht behaupten wir haben eine V-Klasse und einen cls und beide gehen auch super gut mit handschalter aber wenn du die wahl hast nimm lieber automatik

Kommentar von mercan2454 ,

Cls und handschalter? Ok ist ja ne spezialanfertigung oder? Bestimmt der cls65 amg oder der cls32 amg

Kommentar von Ditergotte ,

ja cls65 amg mein dad mag handschalter irgendwie mehr :-)

Kommentar von BenzFan96 ,

Weder gibt oder gab es einen CLS 65 AMG noch einen CLS mit handgeschaltetem Getriebe...

Kommentar von Ditergotte ,

natürlich wir haben einen

Kommentar von BenzFan96 ,

Die erste Generation (Baureihe 219) gab es zunächst als CLS 55 AMG, später als CLS 63 AMG.

Die aktuelle zweite Generation (Baureihe 218) gibt es als CLS 63 AMG bzw. Mercedes-AMG CLS 63.

Also, 63 kann sein. 65 nicht!

Und einen CLS mit Schaltgetriebe hat es nie gegeben, beide Generationen kamen in sämtlichen Motorisierungen serienmäßig mit Automatikgetriebe, erst recht natürlich die AMG-Varianten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten