Frage von Jacky089, 12

stimmt es dass säuren aus wasserstoffatome bestehen?

Expertenantwort
von vach77, Community-Experte für Chemie, 11

Nein, das stimmt so nicht.

Säuren sind Verbindungen, die u.a. Wasserstoff chemisch gebunden enthalten.

Kommentar von 314156926 ,

Es gibt aber auch Säuren ohne Wasserstoff

Kommentar von vach77 ,

Du meinst sicher LEWIS-Säuren. Diese sind aber für den Unterricht in der Sek I und wahrscheinlich auch Sek II nicht relevant.

Antwort
von Smlmnz, 11

Ja der Wasserstoff ist für die Säure in der Säure zuständig. ;) Säuren bestehen immer aus bestimmten Teilen Wasserstoff H+ und Säurerestionen zum Beispiel Cl-.
Das Verhältnis wird immer von der Ladung des Säurerestions bestimmt. Also bei zweifach-negativen Stoffen werden zwei Wasserstoffteilchen gebunden.

Antwort
von Marie150998, 12

Ja, so kann man das sehen H3O+, also Sauerstoff ist auch dabei.
Ich hoffe, das hilft dir weiter.
LG Marie

Antwort
von Mertundso, 9

Hab seit fast 5 Jahren Chemieunterricht und bis jetzt kenne ich nur Säuren die Wasserstoff besitzen

Kommentar von 314156926 ,

FeCl3 wäre ein beispiel für eine säure ohne Wasserstoff

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community