Frage von Aylincx, 36

Stimmt es, dass man mit einem Realabschluss ein Jahr länger zur Schule muss?

Ich habe mal gehört, dass wenn man mit einer mittleren Reife mit qualli zum Gymnasum geht, man dort ein Jahr länger macht, sprich die 10 "Wiederholt" also dass man am Ende der Realschule soweit ist, wie die auf dem Gymnasium in der 9... Stimmt das?

Antwort
von Chabella, 26

Ja

Meistens haben solche weiterführende Gymnasien nicht nur Realschüler.

Das Jahr ist dafür da, um alle auf den gleichen Wissenstand zu bekommen, allerdings kommen auch etliche Wiederholungen vor.

Teilweise lässt sich dieses Jahr auch "auslassen", muss man bei der jeweiligen Schule erfragen.


Lg

Kommentar von Aylincx ,

Ok danke für die schnelle Antwort :)

Antwort
von ririririri, 15

Jou also ich mach das grade und da hat man dann bis zur 13. Schule.. also nach der 10. (Realschulabschluss) noch 3 zusätzliche jahre.. dabei dient das 1. Aber lediglich dazu, alle auf einen gemeinsamen wissensstand zu bringen und das eigentliche gymnasium beginnt erst in 12

Kommentar von Aylincx ,

Ok danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community