Stimmt es, dass man bei einem Moped nicht treten darf, da sonst der Motor beschädigt wird?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du deine Frage verständlich formulieren würdest, so wie es im Frageformular gefordert wird, dann würde sich jemand auskennen.

Wenn du dagegentrittst ist das nicht recht gut, aber es sollte es aushalten. Direkt auf den Motor würde ich nicht treten, obwohl Motorwellen für Einzylindermotoren eine hohe Sicherheit und einen hohen Betriebsfaktor eingerechnet haben.

Meine Frage an dich: Warum willst du auf dein Moped treten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange du keine stahlkappen in den Schuhen hast,ist das dem Motor egal.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du davor trittst gibt es Beulen.

Mopeds haben keine Tretkurbel wie Mofas.

Sie können nur über den E-Starter und / oder Kickstarter angelassen werden.

Bei einem Mofa wirst Du wohl ins leere treten, da der Motor schneller dreht als Du treten kannst.

Schneller wird das Fahrzeug dadurch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du gegen den Tank trittst ist des dem Motor relativ egal ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt eine sog. Trittschalldämmung, damit dem Moped nicht das Trommelfell platzt, wen Du trittst ! Kostet nicht viel !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung