Stimmt es, dass intelligentere Menschen es schwerer haben, einen Partner zu finden?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich sage immer das niemand hoch begabt ist. Man unterscheidet nur zwischen Leute die Blödsinn durchschauen und die die es nicht tuen. Wenn man den Quatsch im Alltag einmal durchschaut hat fällt es einen unmöglich sich auf diese "dumme" Ebene abzugeben weil man genau weiß wie unbedeutend die entsprechende Ereignisse sind. Da man aber nirgendswo für seine Gedanken Bestätigung findet kann man es nicht sein lassen trotzdem den ganzen Tag sich über solche "tiefgründigere" Sachen Gedanken zu machen. Und so wie du, zwar 3 Jahre älter fällt es mir auch sehr schwer mich einem Mädchen zu nähern bzw ich habs ehrlich gesagt nur selten bis garnicht versucht weil ich mir garnicht vorstellen kann mit jemanden zs zu sein wie die die ich bisher kennengelernt habe. Dafür müsste ich nämlich durchgehend so tuen als wär ich jemand anderes bzw hätte ich andere Gedanken und Meinungen.

Ich glaube da ran das so Leute wie wir uns einfach Partner suchen müssen die das selbe durchschauen wie wir damit man sich auch mal auf gleicher Ebene unterhalten kann. Ein andere Tipp den ich bekommen habe war es einfach sein zu lassen mit der "Suche nach nem Partner" denn es ist einfach SEHR schwer genau den/die zu finden die zu einem Passt wenn man sich der Gesellschaft distanziert hat. Besser ist es einfach zu Leben und sein Wissen in Kreatives umsetzen und auf dem Weg in den Glück sein Partner finden. (Es wird auch gesagt das wenn man den/die richtige findet, man sich so oder so total anders verfällt bzw. kindischer, was das Problem eigentlich löst).

Also mein Fazit: 

Leb einfach dein Leben und habe Spaß dabei, der richtige wird schon kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mim123
01.11.2015, 19:30

Danke, klingt vernünftig...ich wünsche mir eig auch nur so jmd der einfach genauso oder ähnlich denkt wie ich...so dass diese Person mich durchschauen kann. Bis jetzt kann mich glaub ich niemand so richtig durchschauen, meine Freunde sagen selbst, sie wissn nie genau was ich gerade denke...ich find das schrecklich

0

Ich denke, man stellt einfach höhere Ansprüche an den Partner und wenn der auch eine gewisse Intelligenz aufweisen soll, damit man "auf einer Wellenlänge" ist, ist die Auswahl aufgrund gaußscher Normalverteilung halt naturgemäß sehr eingeschränkt.

Bedeutet nicht, es kommen nur welche mit IQ > 130 in Frage, aber dennoch schränken Ansprüche wie geistreiche Unterhaltungen und Interessen jenseits der Üblichen in der Altersgruppe die Auswahl erheblich ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

du betitelst dich als besonders "schlau", dann müsstest du auch wissen, dass in dem Alter, in dem ihr jetzt seid, Mädchen und Jungs in der Pubertät sind und noch einen langjährigen Reifeprozess vor sich haben, nicht nur körperlich, sondern vor allen Dingen die geistige Reife.

Jungs mit 14 verhalten sich oft noch ganz anders als Mädchen in dem Alter, da sind sie teilweise noch richtige Rabauken, sie brauchen auch länger, um erwachsen zu werden.

Das Problem ist, dass die Jungs, die dich "geistig" ansprechen, wesentlich älter als du sind und du ihnen einfach zu jung sein wirst.

Suche dir halt einen jungen Mann mit Hochbegabung - dann passt das.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, 

Ich bin der Meinung, es kann durchaus sein, dass intelligente Menschen es teilweise schwerer haben, einen geeigneten Partner zu finden. Vielleicht kann es daran liegen, dass diese einfach wählerischer sind, bzw. sich mehr Gedanken machen. 

Ich denke aber, es gibt sehr viele Jungs, die keine oberflächliche Zicke wollen. 

Man muss aber auch dazu sagen, dass du erst 14 bist und dir überhaupt keine Gedanken darüber machen solltest, dass du bisher noch keinen geeigneten Partner gefunden hast.

Ich kann allerdings verstehen, dass du an älteren interessiert bist, aber das ist heute gar nicht mal unüblich. Viele Mädchen suchen sich einen älteren/reiferen Freund. Gerade mit 14 sind die Jungs meiner Meinung nach noch ziemlich kindisch.

Mein Freund ist selber ein paar Jahre älter und wir können uns hervorragend unterhalten. 

Was ich aber noch sagen möchte, ist, dass man sich auch auf Menschen einlassen sollte, die auf den ersten Blick vielleicht nicht gerade wie die Intelligenzbestie schlechthin wirken. 

Viel Glück und LG :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja das Problem ist das man sich immer Freunde mit ähnlich Hohem IQ sucht. Hochbegabt sind allerdings nur 2% der Menschheit darum wird es dir vermutlich sehr schwer fallen einen Partner mit ähnlich hohen IQ zu finden... Weil wer will schon jemanden mit dem man über nichts reden kann?! Mir geht es übrigens genauso und ich denke, so schlimm es auch klingt, man muss entweder ein wenig Humorvoll verrückt sein oder sich an die anderen anpassen um angenommen zu werden. Ich bin erst 12 und bin ebenfalls Hochbegabt und würde deshalb in der Grundschule auch ziemlich ausgestoßen, als ich ins Gymnasium kam und anfing verrückt und humorvoll zu sein und die Fragen die mich interessieren hauptsächlich im Internet zu diskutieren ist alles besser. Jetzt habe ich einige Freunde und auch einige Jungsfreunde:)
Liebe Grüße
Hoffe ich konnte helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem hatte ich auch mit 7 ich war aber ein durchnittschüler trotzdem habe ich die anderen direkt durchschaut u war gedanklich reifer... in der Grundschule war ich sehr schlecht, meine Lehrerin meinte, ich wäre kaum anwesend u hätte immer gegrübelt oder gespielt. Der Unterricht hat mich gelangweilt da alles einfach u simple war. Im Gymnasium war ich dann auf einmal ein einser Schüler mit Depression, trotzdem ein sehr bekannter u beliebter Schüler... Ich habe NIE verstanden wieso die andere eine Freundin haben, sie sahen wirklich nicht besser als ich aus u hatten schlechtere noten u waren auch nicht reicher oder cooler.. ! iwann musste ich feststellen, das die Mädels sich mit mir langweilen da ich über themen sprechen die sie nicht verstehen.. Sie reden. Ich sprich gerne über Politik, Wirtschaft, Gedichte, Romane u Sozialwisenschaften... bis jetzt verstehe ich mich auf der Arbeit nur mit Älteren Kollegen 20-30 Jahre Älter... Die Mädels in meinem Alter gehe ich einfach aus dem Weg, da ich sowieso ein komischer Vogel für sie bin. Ich studiere jetzt Medizin u finde es gut u einfach.. ! Also stimmt deine Theorie u danke für s update... Ich vergesse oft wieso ich keine Chance bei den Mädels in meinem ALter hab^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mim123
01.11.2015, 19:39

Also ich persönlich spreche auch nicht gerne über Politik. Mir ist generell aufgefallen: es gibt zwei arten von "nachdenklichen bzw schlauen" Menschen: die politik, gedichte usw leute und die Biologie, Sprache usw leute. Ich gehöre eher zum zweiten Typ. Ich würde jmd wie dir zwar wahrscheinlich nicht aus dem Weg gehen, aber dein Interessengebiet entspricht einfach überhaupt nicht dem meinem. Ich habe allerdings eine Freundin, die genau die selben Interessen hat wie du. Auch politik, wirtschaft, sie ist gut in Deutsch (Aufsätze, Interpretationen...).Und ich kenne auch nen Jungen der auf den ersten Blick dir sehr ähnlich sieht. Ich finde ihn total nett. Bei Mädchen gibt eben auch 2 Hälfen. einmal die Mädchen, die manchmal auch zu bit ches werden, und dann, die die persönliche interessen haben, und diese auch vertreten. Ich persönlich finde es sehr sympathisch, wenn man so seine eigenheiten hat und sich vorallem auch nicht dafür schämt.

0

Ich kann dich sehr gut verstehen, Ist bei mir ähnlich. Bin 13 in der 9. Klasse auf dem gymnasium, wobei die anderen alle mindestens 14 sind. Ich bin zwar 1 Jahr jünger als die meisten aber trotzdem komm ich mir manchmal vor als ob die anderen die sind, die viel jünger sind als ich. Ich denke auch oft über tiefgründige sachen nach, wobei andere meine "gedankenzüge" entweder garnicht nachvollziehen würden oder einen kommentar abgeben würden wie:" alter was ne schw*chtel" oder ähnliches. Um jetzt nochmal auf deine frage zurückzukommen: ich glaube die intelligenz steht einem schon ein wenig im weg, da es nicht so viele andere gibt die genau so denken(oder wie ichs ausdrücken soll :D). Ich kenne dich zwar nicht aber ich glaube mit einem mädchen wie dich würde ich mich viel besser verstehen als mit den kindischen mädchen aus meiner klasse :) Du findest schon jemanden der zu dir passt, dauert vielleicht aber es wird schon passieren :D

Das wars von mir
Bye :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mim123
01.11.2015, 19:25

oha du sprichst mir aus der seele :D nur beleidigt werde ich zum glück nicht, aber ich habe auch manchmal das gefühl, als würdne sich die anderen so denken "wtf wie kommt die jetzt auf sowas"

0
Kommentar von lukuchen
01.11.2015, 19:36

ich werde auch nicht beleidigt, aber ich führe mit den leuten von meiner Schule ja auch keine tiefgründigen gespräche :D haha dass die anderen einen nicht verstehen kenn ich auch gut :) ich glaub der größte unterschied zwischen mir und den anderen in meinem alter ist, dass sie ohne zu hinterfragen, alles tun wie es die gesellschaft gerade vorschreibt, wobei ich aber (auch aus prinzip :D) alles sehr kritisch sehe wenns um gesellschaft geht. ist das bei dir auch so?

0

Für eine Partnerschaft müssen beide Seiten einverstanden sein. Ist die Frau intelligent, gibt es gleich zwei limitierende Faktoren: Männer haben Angst vor besonders intelligenten Frauen. Und intelligente Frauen wollen keine Männer, die sie nicht als inspirierend empfinden, also die nicht selber ein Mindestmaß an Intelligenz besitzen. Dir bleiben als nur die intelligenten und zugleich draufgängerischen Männer als potentielle Partner. Nicht, dass es die nicht gäbe - aber sie sind selten. Und darüber hinaus sollte man ja auch noch auf anderen Ebenen übereinstimmen, das engt die Auswahl weiter ein. 

Was Dir aber entgegenkommt, ist die zunehmende Selektion auf Deinem Bildungsweg: In der Grundschule hat man noch einen Querschnitt der Bevölkerung. Solltest Du aber mal studieren, dann wirst Du auf einer Uni keine Männer finden, die nicht intelligent sind. Das macht's mittelfristig dann wieder einfacher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst dir jetzt keine Gedanken machen ob du nen kerl findest oder nicht. Mit 14 ist man doch bisschen jung (egal wie Hochbegabt du bist). Genieß einfach dein kindsein und dein Leben. Der Rest wird sich mit der Zeig ergeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Intelligenz ist vielen Männern egal :) Man muss es auch nicht immer zeigen, dann passt das schon.

Und nein, es ist nicht schwerer, um die Frage zu beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung