Stimmt es, dass ich (13) beim Familiengericht gegen meine Mutter keine Chance habe?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kommt auf den Sachverhalt an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NiaTk
24.02.2016, 16:05

Meine Mutter möchte mich wohin schicken, wo ich mit anderen Jugendlichen unter der Woche lebe. Mit Psychologen und so. Ich sehe dazu keinen Anlass. Meine Mutter meinte, wenn ich nicht will gehen wir vors Familiengericht. Sie würden ihr sowieso recht geben und das sei nur rechtlich für die Klinik.

0
Kommentar von Nargisfan
24.02.2016, 16:08

Dann wahrscheinlich nicht. Deine Mutter hat das Aufenthaltsbestimmungsrecht und das Recht, dich zu erziehen. Und da keine Gefahr für deine Gesundheit besteht, wenn du in diese Einrichtung gehst, hast du denke ich mal wirklich keine Chance.

0
Kommentar von NiaTk
24.02.2016, 16:18

Man...

0

Du brauchst einen gesetzlichen Vertreter der dich beim Familiengericht vertritt. Entweder wird dir ein Vormund gestellt oder ein Anwalt übernimmt dies für dich.

Wie der Sachverhalt ist gab es ja keine Auskunft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?