Frage von LauneDerNatur, 56

Stimmt es, dass Frau Roth als Managerin der "Ton Steine Scherben" die Band kaputt gewirtschaftet hat?

Ist es richtig, dass Claudia Roth damals die Band "Ton Steine Scherben" finanziell runtergewirtschaftet hat? Hat Sie Schulden verursacht?

Wenn ja, warum hat Sie das getan?

War das extra? Oder war es eigenes Unvermögen?

Antwort
von Bswss, 26

Das stimmt wohl nicht, aber passen würde es zur Seufzer-Claudia schon.

Kommentar von earnest ,

Vielleicht hätte Gute-Laune-Claudia sogar das Gegenteil geschafft? 

Sie hat doch fast alle(s) geschafft. 

;-)

Kommentar von Bswss ,

Fast alle ja, mich auch, aber nicht alles. Allerdings würde mir das Gehalt einer Bundesvizepräsidentin auch gefallen. Dann hätte ich auch jede Woche eine andere Haarfarbe.

Antwort
von BalTab, 27

Nein, das ist nicht richtig.

Die Schulden haben ganz allein die "Scherben" selbst verursacht.

Und das fing schon an, BEVOR Roth die Band gemanagt hat-

Ich hab immer gedacht und gefühlt, dass es nichts Besseres gibt, als
mit dieser Band zusammen zu arbeiten.Als die Scherben sich auflösten,
war das nicht wegen fehlender neuer Ideen, sondern es ging um die Frage,
ob wir mit der Musikindustrie kooperieren und uns auf die
entsprechenden Zwänge einlassen wollten oder nicht. Andere konnten bei
ihrer Plattenfirma mühelos Millionen für ein neues Album lockermachen.
Rio musste sein "Filmband in Gold", dass er für seine Rolle in "Johnny
West" bekommen hatte, zur Sparkasse tragen, um eine Platte zu
finanzieren.

I

http://www.berliner-kurier.de/claudia-roth--einst-managerin-von-rio-reiser--heut...

Irgendwelche Belege, das es anders war, gibt es nicht

Wäre hübsch, wenn man deine Quelle wüßte, dann könnte man DAZU etwas sagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community