Frage von StudentHN, 27

Stimmt es, dass es immer mehr Kopfarbeit und weniger Handarbeit gibt?

Hallo liebes Forum,

ich habe ein Diagramm vor mir und ich sehe, dass es immer mehr Kopfarbeit und weniger Handarbeit gibt.

Warum ist das so? - Ich schätze es liegt daran, dass es Maschinen gibt, die z. B. Fahrzeuge zusammenbauen, ja sogar voll automatisch lackieren können und somit einige tausende Mitarbeiter entfallen. Das wissen bzw. die kopfarbeit fließt in die entwicklung dieser Maschinen und vor allem auch in die neue technologie, gebaut wird diese aber von maschinen. Wir forschen und die maschinen produzieren in masse.

Könnte das ein gutes argument sein oder was könnte ich ergänzen?

Danke

marc

Antwort
von Interesierter, 14

Im Grundsatz passt das schon.

Antwort
von agentharibo, 12

Das liegt wohl eher daran, dass "Kopfarbeit" eine höhere Qualifikation voraussetzt, als Handwerkertätigkeiten.

Dementsprechend ist auch die Vergütung höher!

Antwort
von clevererhaufen8, 14

In Deutschland schon

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community