Frage von bettyboo,

Stimmt es, dass es ein Kraut gibt, das Maggi-Kraut heißt?

Mir hat jemand erzählt, dass es ein Kraut gibt, dass Maggi heißt. Ich kenne nur das Maggi aus der Flasche, das sich vor einigen Jahrzehnten großer Beliebtheit in deutschen Küchen erfreute. Gibt es dieses Kraut? Und wenn, gab das Kraut dem Maggi aus der Flasche den Namen oder umgekehrt?

Antwort von schurke,
20 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ja, Liebstöckel

Kommentar von schurke,

sorry, Deine Frage bestand ja aus zwei Teilen. Der Name Maggi ist der Firmenname des Herstellers der Flüssigkeit.

Kommentar von bettyboo,

Aha. Dann heißt das Kraut also nicht Maggi. Dann bin ich beruhigt.

Antwort von wj2000,
12 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

LIEBSTÖCKEL ( MAGGIKRAUT ): =Küchenkraut; Urheimat Iran; Heute aus Italien, Europa; Das Liebstöckel ist ein Doldenblütler; Die 2m hohen u hohlen Stängel verzweigen sich erst im oberen Teil.

Kommentar von schurke,

das stimmt nicht, mein Liebstöckel verzweigt sich schon im unterem Bereich

Kommentar von bommel65,

Meiner auch...und zwei Meter ist der auch nicht, gerade mal so 40cm... ähem.

Kommentar von schurke,

na, einen Meter hat meiner schon, habe ihn aber gekappt.

Kommentar von america,

Muss nun Wolfgang in der Höhe recht geben . Im Norden Korfus gibt es ein Tal, das wir Maggital nannten, denn es roch sehr stark nach wildem Liebstöckel und die Dinger waren wirklich über einen Meter groß. In meinem Kräutergarten halte ich es se niedrig wie möglich, denn ich bilde mir ein die ätherischen Öle seien dann besser

Kommentar von sikas,

Ich wohn in Owl /NRW 370m üm bei uns hat der Liebstöckel in duchmesser von ca130cm und wird locker 2meter hoch .Er bekommt im Frühjahr einen Eimer Ziegenmist sonst nichts.

Lg Sikas

Antwort von solf1,
11 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

und wer hats erfunden ??? Die Schweizer :-))

Kommentar von wj2000,

Ne , ne , ne..

Kommentar von UlfDunkel,

Nei, italienische Einwanderer waren's. :-)

http://de.wikipedia.org/wiki/Julius_Maggi

Kommentar von solf1,

ja ! Aber wir sind hier so liberal und nennen gleich alle Schweizer .. schon nach ein paar Tagen.. :-)) Die Fabrik steht noch heute bei Winterthur...

Kommentar von UlfDunkel,

Emil Steinbergers Film "Die Schweizermacher" sagt aber was gaaaanz anderes, Solfie. :-)

Kommentar von wj2000,

fünf Punkte für Ulf.Dh.

Kommentar von solf1,

Stimmt ! Sollte eine abschreckende Wirkung haben !! Die Realität sieht leider ganz anders aus.. ehrlich !

Kommentar von wj2000,

Na gut. Es sei dir verziehen!

Kommentar von Bruno,

Kempthal heisst die Ortschaft, liegt von Zuerich auf dem nach St.Gallen, alte Landstrasse, Autobahnbauten ueber der Fabrik, und ich nicht weiss, ob da noch produziert wird.

Kommentar von Bruno,

"Schweizermacher' sind inzwischen teilweise liberaler. Aber warum sollte man, was bringt es Schweizer zu sein ? mir brachte es viel Aerger in Griechenland.

Kommentar von WISSEN,

Noch etwas zum Maggi-Fabrik. In Singen am Hohentwiel steht auch eine.

Antwort von UlfDunkel,
10 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ja, Liebstöckel

Huch -- zwei Helden, ein Gedanke. Und meine Uhrzeit ist kaputt. :-S

Kommentar von UlfDunkel,

Hier hast Du noch was über den Firmengründer der Firma Maggi (korrekt ausgesprochen: Maddschi):

http://de.wikipedia.org/wiki/Julius_Maggi

Kommentar von Bruno,

Sehr gut. Kannst ja den schyzerduetsch?italienisch mix.

Antwort von Patron,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

der richtige name des krauts ist liebstöckel, botanisch levisticum, kann man gut im küchenkräuterbeet haben, riecht beim zerreiben der blätter ein wenig wie das flüssige maggi-gewürz. der name maggikraut ist zwar sehr bekannt, ist aber so etwas wie der spitzname des krauts, das übrigens auch als heilmittel verwendet wird. levisticum-ohrentropfen bei mittelohrentzündung hilfreich.

Antwort von america,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Liebstöckel ist der korrekte Name (gleicht optisch etwas der Blattpetersilie) und da es so riecht wie Maggi hat es den Beinamen Maggikraut. Ich kann mich nur vage an einen Bericht über die Gründung der Firma erinnern und es blieb mir in Erinnerung, dass in Maggi gar kein Maggi-Kraut beinnhaltet ist.

Kommentar von Boldtbregu,

Richtig, das entspricht auch meinen Kenntnissen: in Maggi ist kein Liebstöckel enthalten!

Kommentar von Frage,

Mir wurde erklärt Maggitropfen werden aus den Kufen von Kühen gewonnen. Falls nicht bitte mich zu korrigieren, na dann... Mahlzeit! : ) LG

Kommentar von Klugscheisserin,

Diese Gruselgeschichten hat man mir auch früher erzählt :-)

Kommentar von america,

Maggiwürze ist rein pflanzlich und enthält bestimmt keine AASRESTE oder sonstige Kadaver / oder hat das schon mal auf der Dekleration gestanden ??? Und Coca Cola ist kein Negerschweiß!!

Antwort von WISSEN,

http://de.wikipedia.org/wiki/Maggi hier kann man nachlesen woher die Name Maggi kommt

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community